Was Winterferien betrifft, ist unsere Heimat eines der top Ziele! Doch nicht nur Skifahrer und Snowboarder kommen in den vielen Skigebieten in der Schweiz auf ihre Kosten! Für alle die mit zwei linken Füssen „gesegnet“ sind, gibt es aber noch genügend Möglichkeiten die kühle Jahreszeit aktiv zu gestalten. Ich habe für euch die besten Tipps um den Winter in der Schweiz zu geniessen!

Winter in der Schweiz

Schlittelfahren und Rodeln | Eislaufen | Winterwandern, Berge und Gletscher 

igor-cancarevic-192384-unsplash

Schlittelfahren und Rodeln

Ob Gross oder Klein – Schlittelfahren macht immer Spass! Am Schönsten ist es wenn die Fahrt kurvig und idealerweise auch nicht zu schnell vorbei ist. Schlittelbahnen gibt es fast in jedem Skigebiet in der Schweiz – da fällt die Auswahl gar nicht so leicht. Ich habe euch meine Schlittel- und Rodel-Highlights herausgesucht!

  • Schlittelbahn Preda-Bergün

Diese Schlittelbahn in der Nähe von St. Moritz bietet euch von Anfang bis Ende ein super Erlebnis! Auf der Zugfahrt zum Start der Strecke kann man schon die schöne Aussicht auf Berge und Schnee geniessen. Kaum angekommen, erwarten einen mehrere Kilometer Schlittelspass. Übrigens ist die Schlittelbahn Preda-Bergün auch abends beleuchtet – hier könnt ihr euch also richtig austoben!

  • Rodelbahn Churwalden

Im Skigebiet Arosa-Lenzerheide wartet die längste Rodelbahn der Schweiz! Auf 3.060 Metern geht es für euch über 31 Kurven und 480 Höhenmetern ins Ziel. Zum Start geht es ganz einfach mit der Sesselbahn. Ob mit Freunden oder der Familie – geniesst Rodeln in eurem eigenen Tempo auf der Rodelbahn Churwalden.

  • Olympia Bob Run

Wer auf der Suche nach etwas Adrenalin ist, dem ist der Olympia Bob Run in St.Moritz ans Herz zu legen. Auf der über 1.700 Meter langen Natureisbahn könnt ihr im 4er Bob mit bis zu 135km/h herunter rauschen. Das Bobfahren eignet sich übrigens auch super als Geschenk für Adrenalinjunkies ;-)

filip-mroz-194421-unsplash

Eislaufen

Es ist immer wieder ein Vergnügen sich mit den Kufen über das Eis zu schwingen. Ob Kunst- oder Natureisbahnen, es hat jede so ihr Für und Wider. Und da gibt es ja so einige Eisbahnen, die dazu einladen!

  • Eistraum Davos

Davos Klosters ist eine der schönsten Regionen für Winterferien! Und natürlich darf hier auch der traditionelle Wintersport nicht fehlen. Schwingt euch beim Eistraum Davos in die Kufen und geniesst die Wintersonne. Tobt euch zusätzlich am Eishockeyfeld in der Mitte des Eistraums aus, geht Eisstockschiessen oder probt eure besten Moves bei der Eisdisco.

  • Dolder Kunsteisbahn

Warum in die Ferne schweifen wenn das Gute oft so nah liegt? Die Dolder Kunsteisbahn in Zürich ist die grösste Kunsteisfläche Europas. Auf 6.000 Quadratmetern erwartet euch alles was mit Eis zu tun hat: Eislaufen, Curling, „Chneble“ und Eishockey.

  • Skateline Albula

Schon mal mit den Eislaufschuhen durch den verschneiten Wald gefahren? Dann wird es jetzt Zeit – entdeckt die einzigartige Skateline Albula die euch von Bad Alvaneu nach Surava führt. Freut euch auf 3 Kilometer Eislaufen durch den vereisten Wanderweg – ein einmaliges Erlebnis!

samuel-ferrara-117217-unsplashklein

Winterwandern, Berge und Gletscher

Nicht nur im Sommer sind die heimischen Berge ein Vergnügen! Auch im Winter kann man hier viel unternehmen – ob Wanderungen, Gletscherbesichtigungen oder schwindelerregende Hängebrücken mit Wahnsinns-Panoramen – das Winterwonderland in der Schweiz bringt eure Herzen garantiert zum Schmelzen ;-)

  • Titlis Cliff Walk Hängebrücke

Schwindelfreie aufgepasst – erlebt die Titlis Cliff Walk Hängebrücke in Engelberg! Hier braucht ihr schon gute Nerven, wenn ihr auf 3.020 Metern Höhe auf einer mit Drahtseilen gespannten Brücke steht und 500 Meter über dem Abgrund seid. Ein Wahnsinnsgefühl hier oben zu stehen – aber auch schön wenn man die 150 Schritte hinter sich gebracht hat und wieder festen Boden unter den Füssen hat ;-)

  • Glacier 3000

Ob Glacier Walk, Alpine Coaster, Hundeschlitten Fahrten oder der Peak Walk by Tissot, eine Hängebrücke die zwei Gipfeln miteinander verbindet, – am Glacier 3000 in Les Diablerets nahe Gstaad kommt garantiert keine Langweile auf! Geniesst hier die verschneiten Berge und gönnt euch Spass im Schnee!

  • Eispavillon Saas Fee

Auf über 3.500 Metern gelangt man in das Innere des Fee-Gletschers. Im Eispavillon Saas Fee wird die Geschichte aus 2000 Jahren Eis mit Mystik, Sagen, Märchen und eindrucksvollen Skulpturen erzählt. Und nicht nur das Innere des Gletschers kann sich sehen lassen – auch die Aussicht auf die Berge ist wunderschön!

  • Morteratsch Gletscherwanderung

Auf die Spuren des Morteratsch Gletschers kann man sich bei einer schönen Winterwanderung machen. Am Weg zur Gletscherzunge lässt sich mit 16 Haltepunkten einiges über die Entwicklung und das Züruckweichen des Gletschers erfahren. Definitiv einen Besuch wert!

Noch auf der Suche nach Winterferien?

Schweiz Ferien Skiferien