Bora Bora, die Insel, die auch als “Perle des Pazifik” bezeichnet wird, macht ihrem Namen alle Ehren. Sie erhebt sich unwirklich schön aus dem Meer und zieht alle ihre Besucher in einen Bann der Begeisterung. Wo liegt Bora Bora eigentlich? Diese Frage haben sich bestimmt einige von euch gestellt! Ihr findet das Atoll, das zur Gruppe der Gesellschaftsinseln in Französisch-Polynesien liegt, im Südpazifik, ca. 260 km von Tahiti entfernt. Ohne Zweifel gehört Bora Bora zu einem der schönsten Inselatolle dieser Erde und ist ein wahrlich paradiesisches Reiseziel. Geprägt ist die bergige Insel durch den über 700 Meter hohen erloschenen Vulkan Mount Otemanu, dieser wird von einem Korallenring mit weissem Sand und türkisblauem Wasser umgeben. Dieser traumhafte Anblick wird von den sogenannten Motus – kleine mit Palmen bewachsene Koralleninseln – die im Riff zu finden sind, bereichert. Bora Bora gilt als einer der exklusivsten und luxuriösesten Ferienorte weltweit, hier übertreffen sich die Hotels gegenseitig an Qualität, Luxus und Imposanz. Eines dieser Traumhotels ist das St. Regis Bora Bora, das ich euch  in diesem Artikel vorstellen möchte. Achtung, akute Fernweh-Gefahr!

Luxus pur im St. Regis Bora Bora Resort

Wer gerne einmal über einer Lagune schlafen möchte, der ist im luxuriösen St. Regis Bora Bora genau richtig. Hier befindet sich der Klassiker der Überwasser-Bungalows, der auf Pfählen mitten im Pazifik steht. Mit den üppigen, tropischen Hügeln und Täler, die von Hibiskus und Palmen übersät sind, und der Lagune, die mit ihren zahllosen Schattierungen in Blau und Grün, wirkt als sei sie der Farbpalette eines Künstlers entsprungen, begeistert die Insel ihre Besucher.

str1743ex.123948_xx

Das St. Regis Bora Bora Resort macht sich ausserdem als magische Oase der Ruhe einen Namen und hält so einige Innovationen für euch bereit! Wie schon erwähnt, findet ihr hier Unterkünfte, die über Wasser gebaut wurden. Genauer gesagt, verfügt das Resort über fünf Überwasser-Villen mit privaten Swimmingspools, die sich über die Lagune erstrecken, zwei abgelegene Strandvillen mit Zugang zu einem privaten Hubschrauberlandeplatz sowie einem exklusiven Spa sowie einem Fitnesscenter.

Ihr könnt wählen, ob ihr gerne in einer Villa an Land oder in einer Überwasser-Villa schlafen möchtet. Die Villen an Land haben einen direkten Zugang zu den wunderschönen Sandstränden und der unglaublichen Naturlandschaft von Bora Bora. Jede der Villen verfügt über einen eigenen Garten oder eine eigene Terrasse mit Infinity-Pool, Aussendusche und Speisepavillon.

Das ultimative Highlight des Resorts sind die Überwasser-Villen, die 265m² gross sind und euch einen wunderschönen Blick auf den Mount Otemanu gewähren. Die Villen verfügen über einen privaten Pool, der sich direkt über der Lagune befindet und der perfekte Ort ist, um den kultverdächtigen Sonnenuntergang zu erleben. Weitere Annehmlichkeiten sind die Aussendusche, der private Pavillon und eure eigene Terrasse. Glaubt mir, Ferien machen war noch nie so schön!

Egal für welche Zimmerkategorie ihr euch entscheidet, unvergessliche Ferien sind euch hier garantiert! Hier könnt ihr die ultimative Erholung finden, traumhafte Landschaften entdecken und euch von eurem eigenen Butler rund um die Uhr verwöhnen lassen. Natürlich wird hier auch kulinarisch so einiges geboten! Das Resort verfügt über mehrere Restaurants und Bars, die euch mit polynesischen Aromen, italienischer Küche oder Sushi verwöhnen.

Auf einer eigenen Insel des St. Regis Bora Bora Resort findet ihr ausserdem ein eigenes Spa sowie ein Fitnesscenter, hier könnt ihr auch sportlich betätigen und das breit gefächerte Behandlungsangebot ausprobieren. Eine weitere Wohltat für Körper und Geist!

Bora Bora gehört zu den exklusivsten Ferienorten, aber leider auch zu den teuersten Reisezielen der Welt. Um euren Traum von Ferien in diesem Paradies zu verwirklichen, solltet ihr also schon bald zu sparen beginnen! Ich habe mir auch schon ein neues Sparschwein zugelegt und freue mich schon auf Traumferien auf der paradiesischen Insel Bora Bora!