Ferien in den Niederlanden sind beliebt wie eh und je. Egal ob Familienferien, ein Kurztrip mit Freunden ans Meer oder eine erholsame Zeit mit eurem Schatz – die Niederlande, ist immer eine Top Destination.

Zandvoort, Zeeland, Scheveningen oder die Insel Texel – die Niederlande überzeugen mit tollen Ferienregionen direkt am Meer. Hierhin zieht es seit Jahren nicht nur Familien mit Kindern, sondern Reisende aller Altersklassen. Abwechslungsreich und erholsam, das sind Ferien in den Niederlanden!

Einfach perfekt – Ferien in den Niederlanden

Ihr möchtet erholsame Ferien erleben, euer Ferienziel schnell und unkompliziert erreichen, und trotzdem frische Meeresluft atmen und Sand zwischen den Zehen spüren? Es muss ja nicht immer Spanien oder Italien sein, denn Eingeschworene wissen längst, dass Ferien in den Niederlanden mindestens genau so schön sein kann! Ich zeige euch heute die schönsten Ziele. Vielleicht bekommt ihr ja auch sofort Lust auf einen Abstecher zum Meer! :-)

Texel | Zandvoort | Scheveningen | Renesse

Texel – Die niederländische Ferieninsel

Das Naturparadies Texel könnte abwechslungsreicher nicht sein, denn die Insel verfügt über einen langen Sandstrand, große Dünen, bunte Heidelandschaften und dichte Wälder. Die größte der Westfriesischen Inseln grenzt an ihrer Westküste an die Nordsee und an der Ostküste ans Wattenmeer. Die Anreise erfolgt über eine Fähre, die zwischen dem Den Helder auf dem Festland und der Insel Texel verkehrt. Die Hin- und Rückfahrt ohne Auto kostet gerade mal 2,50 CHF, für die Überfahrt mit eurem PKW zahlt ihr rund 40 CHF.

Bereits seit Jahren überzeugt die Insel Texel Reisende mit ihren kilometerlangen Sandstränden und den verträumten Örtchen, die die Landschaft durchziehen. Die Aktivurlauber unter euch werden auf Texel nicht nur auf dem Fahrrad glücklich, denn mittlerweile haben sich hier zahlreiche (Kite) Surfschulen niedergelassen. Die Bedingungen auf Texel sind optimal für jegliche Wassersportarten. Probiert es doch mal aus! Texel lässt sich am besten klassisch mit einem Hollandrad erkunden. Große Steigungen müsst ihr hier nicht befürchten, sodass einer gemütlichen Radtour nichts mehr im Wege steht. Steuert zum Beispiel das Wahrzeichen der Insel, den Leuchturm von Texel, im Norden der Insel an. Von hier aus habt ihr eine gute Aussicht auf die Nachbarinsel Vlieland. Nach einem Tag am Strand könnt ihr zum Beispiel den belebten Ort De Koog im Westen der Insel aufsuchen. Hier findet ihr zahlreiche Restaurants und Bars, in denen ihr den Abend gemütlich an der Promenade ausklingeln lassen könnt. Wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, so solltet ihr unbedingt einen Ausflug in den Ecomare Zoo machen. Der Naturpark beheimatet unter anderem Robben und andere, für die Nordsee typische, Meeresbewohner.

Zandvoort – Ein Fischerdorf ganz groß

Ebenfalls in der Provinz Nordholland liegt das Seebad Zandvoort. Die großen Vorteile von Ferien in Zandvoort sind schnell erkannt: Der Ort verfügt über ausgedehnte Strandabschnitte und eine wirklich schöne Strandpromenade. Besonders toll: Zandvoort liegt nur 24 Kilometer von Amsterdam entfernt. Besser lassen sich Strand- und Stadtferien gar nicht verbinden! Auch die FKKler unter euch werden in Zandvoort glücklich, denn der Ort verfügt über einen kilometerlangen FKK-Strand, an dem ihr euch die streifenfreie Bräune holen könnt. ;-) Doch Zandvoort ist nicht nur für seine Strände bekannt, denn hier findet ihr auch die bekannte Motorsport-Rennstrecke Circuit Park Zandvoort, auf der schon Formel 1 Rennen stattfanden. Auch heute könnt ihr hier noch schnelle Autos und heiße Kurven beobachten. Wer lieber selbst aufs Gaspedal drücken möchte, der kann das auf der Bleekemolens Race Planet Rennstrecke tun.

Scheveningen – Ein Seebad in Den Haag

Nur sechs Kilometer von der Innenstadt Den Haags entfernt, liegt das größte Seebad der Niederlande – Scheveningen. Wenn ihr noch nie in der Großstadt Den Haag wart, dann wird es Zeit, denn die Stadt, die der Regierungs- und Parlamentssitz der Niederlande ist, bietet etliche Sehenswürdigkeiten und eine ordentliche Portion modernen Großstadtflairs. Besichtigt zum Beispiel den Paleis Noordeinede, welcher der Regierungssitz der Königlichen Familie ist, schlendert durch den mittelalterlichen Binnenhof oder unternehmt etwas Außergewöhnliches, wie einen Besuch des Gevangenpoort, dem Foltermuseum von Den Haag. Steht euch der Sinn eher nach klassischen Museen, so hat Den Haag wirklich einiges in petto. Empfehlen kann ich euch den Besuch des Mauritshuis-Museum, das als eines der besten in den Niederlanden gilt. Nach so viel Sightseeing und Kultur habt ihr euch dann auch einen erholsamen Tag am Strand mehr als verdient! Sucht euch einfach ein Plätzchen am kilometerlangen Sandstrand, schaut den Surfern zu oder geht selbst eine Runde schwimmen! Zahlreiche Hotels und Restaurants an der Strandpromenade zeugen von der Beliebtheit dieses Ferienortes. Abends solltet ihr unbedingt über den Pier, De Pier, spazieren und den eindrucksvollen Sonnenuntergang genießen! Ein besonderes Highlight wartet hier übrigens im Januar auf euch: Jedes Jahr findet in Scheveningen nämlich das bekannte Neujahrsschwimmen mit über 1000 Teilnehmern, die sich in die eiskalten Fluten stürzen, statt.

Renesse – Ferien im Süden

Im Süden der Niederlande befindet sich die Region Zeeland. Die Provinz, die vorwiegend aus Halbinseln und Inseln besteht, besticht nicht weniger als Ferienziel, denn auch hier findet ihr schier endlose Nordseestrände. Ein sehr beliebter Ferienort ist Renesse. Hier findet ihr viele Campingplätze und auf Touristen ausgelegte Ortschaften. Renesse eignet sich besonders als Ferienziel, wenn ihr einen Hund habt, der mit auf Reisen soll. Hier findet ihr Hundestrände, die eurem Vierbeiner das Herz aufgehen lassen werden. Wildes Toben im Sand und im Wasser ist hier ausdrücklich erwünscht! Natürlich kommen die Zweibeiner auch nicht zu kurz: 22 Strandabschnitte gibt es in Renesse, schon fast zu viele, um sie alle in den Ferien genießen zu können! Und es wartet noch ein besonderes Highlight auf euch, denn an einigen dieser Strände könnt ihr sogar Seehunde beobachten. Ein tolles Erlebnis vor allem für diejenigen, die mit Kindern reisen. Langeweile kommt in Renesse sowieso nicht auf, denn Schwimmbäder, Minigolfplätze, ein Casino und ein Outlet-Shoppingcenter sorgen für die nötige Abwechslung.

Wie ihr seht, sind Ferien in den Niederlanden nicht nur abwechlungsreich, sondern auch äußerst beliebt. Ihr möchtet eure nächsten Ferien in den Niederlanden verbringen? Dann stellt mir doch eine kostenlose Reiseanfrage, ich suche die perfekten Ferien für euch! Wenn ihr vor euren Ferien in den Niederlanden noch ein paar Brocken Niederländisch lernen möchtet, empfehle ich euch das Hörbuch „Niederländisch für die Reise“, das euch bei diesem Vorhaben hilft. Übrigens: Wenn ihr euch für einen kostenlosen, jederzeit kündbaren Probemonat bei Audible entscheidet, bekommt ihr das komplette Hörbuch sogar gratis! Echt Lekker!