Das RTL Dschungelcamp geht in die 11. Runde – los ging es am Freitag, den 13. Januar, um 21.15 Uhr. Auch dieses Jahr warten erneut viele C-Promis und Dramen auf uns und bieten uns 14 Tage lang Unterhaltung pur. Ich zeige euch exklusiv, wo das Dschungelcamp liegt und wie ihr selbst in den geheimen Dschungel kommt!

Neues Jahr, neue Dschungelcamp Staffel – seit Freitag sind die Pritschen im australischen Dschungel wieder belegt und auch heuer verspricht das Dschungelcamp sehr amüsant zu werden! Ach, wie ich das vermisst habe, die Kandidaten bei den Dschungelprüfungen leiden zu sehen! ;-) Doch welche C-Promis haben es dieses Jahr eigentlich in den Dschungel geschafft? Ich stelle euch die 12 Glücklichen KandidatInnen vor und verrate euch, wo das geheime Camp überhaupt liegt.

Dschungelcamp 2017

  Luxushotel der Stars | Das sind die Kandidaten | So kommt ihr zum Dschungelcamp

The Rope bridge in New Guinea

Nach dem Dschungelcamp kommt der Luxus

Fakten-Check: Wusstet ihr, dass ein Aufenthalt im Palazzo Versace 360 australische Dollar kostet? Umgerechnet liess sich RTL den Aufenthalt für die Camper selbst, aber auch für deren Begleiter in der Vergangenheit pro Nacht 254 CHF kosten. Ganz schön happig, oder? Im vergangenen Jahr waren nicht alle Kandidaten vor dem Einzug ins Camp im Luxushotel untergebracht, sondern sollen auch in günstigeren Unterkünften gewohnt haben. Dieses Jahr gibt es dazu unterschiedliche Berichte. Eines gilt allerdings als sicher: Wenn die Zeit im Dschungel nach dem Rausflug vorbei ist, werden die Kandidaten wieder im Versace Hotel wohnen. Solltet ihr etwas gegenteiliges hören, dann sagt kurz Bescheid!

Die Begleiter der Promis lassen es sich aber in der Tat im Palazzo Versace gut gehen und geniessen dort den australischen Sommer in vollen Zügen. Natürlich lassen sie es sich auch nicht nehmen, ihren Fans die Hotelanlage zu zeigen.

palazzo-707x425

Das sind die 12 Kandidaten des Dschungelcamps 2017

Eines ist sicher – wir dürfen uns in diesem Jahr auf einige bekannte Gesichter freuen. Und natürlich dürfen auch ein paar weniger bekannte, dafür aber umso trashigere Kandidaten nicht fehlen. Ich stelle euch die Kandidaten vor, die seit Freitag den Dschungel aufmischen.

  • Gina-Lisa Lohfink – Ihr Gesicht kennt ganz Deutschland bereits seit ihrem legendären Auftritt bei Germany’s Next Topmodel
  • Florian Wess – Er begleitet Gina Lisa gerne und hatte bereits diverse TV Auftritte (z.B. bei Big Brother)
  • Jens Büchner – Er wurde durch „Goodbye Deutschland“ bekannt und findet immer wieder den Weg in die Klatschspalten
  • Marc Terenzi – Der Sänger ist gerade den Mädels sicherlich aus Boyband-Zeiten bekannt und von der Reality-TV-Serie Sarah & Marc in Love
  • Sarah Joelle Jahnel – Sie turnte vor nicht allzu langer Zeit noch nackt auf dem Tikehau Atoll herum, rein beruflich natürlich!
  • Markus Majowski – Den Schauspieler kennen wir alle aus dem TV und dem Film „7 Zwerge – Männer allein im Wald“
  • Hanka Rackwitz – Die TV Maklerin mit den roten Haaren kennt ihr sicherlich von VOX
  • Kader Loth – Das Society Sternchen war schon länger nicht mehr im Fernsehen zu sehen
  • Alexander „Honey“ Keen – Er sorgte mit seinem Auftritt bei GNTM für verwirrte Blicke und viele Lacher
  • Thomas Häßler – Der ehemalige Fussballprofi ist Weltmeister von 1990
  • Fräulein Menke – Die Sängerin kennt ihr vermutlich, wenn ihr Fans der Musik der „Neuen Deutschen Welle“ seid
  • Nicole Mieth – Die Schauspielerin kennen vermutlich insbesondere die Fans der Serie „Verbotene Liebe“

Kennt ihr den einen oder anderen? Wenn nicht, ist das auch nicht schlimm, denn so geht’s vielen Zuschauern ;-)

oben v.l.: Markus Majowski, Schauspieler, Nicole Mieth (26), Schauspielerin, Jens Büchner (47), Kult-Auswanderer, Hanka Rackwitz, TV-Maklerin, Florian Wess (36), It-Boy, Gina-Lisa Lohfink (30), Model. unten v.l.: Marc Terenzi, Sänger, Kader Loth, Reality Star, Thomas Häßler (50), Fußball-Weltmeister, Fräulein Menke, Neue Deutsche Welle-Star, Alexander Kühn alias "Honey" (34), Model, Sarah Joelle Jahnel, TV-Sternchen
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Alle Highlights von 2017 auf einen Blick

Ihr habt die ersten Sendungen dieses Jahres verpasst? Hier bekommt ihr nochmal alle Highlights von Malle-Jens, Honey und Gina-Lisa im Schnelldurchlauf präsentiert. Nach Ende des ersten Videos könnt ihr weitere Clips auswählen. Damit könnt ihr euch schon mal einstimmen auf die kommenden Tage. Ein echtes Entertainment Fest direkt nach Silvester, oder?

Hier findet ihr das Dschungelcamp

Ab in die Lüfte, an den Highrises vorbei, durch die Steppe, über den Dschungel – die Bilder kennen wir ja alle. Unbekannt war bislang jedoch, wo genau das geheime Camp liegt. Im Internet wurde bereits viel spekuliert, Fotos verbreitet, die den angeblichen Eingang zum Dschungelcamp zeigen.

Immer wieder fällt der Name „366 Dungay Creek Road“. Google Maps zeigt an, dass die Strasse rund 10 Minuten von der kleinen Stadt Murwillumbah liegt. Um den Ort zu erreichen könnt ihr euch einen Mietwagen holen und damit von Surfers Paradise südlich die Küste entlangfahren.

karte2-585x419
Quelle: Google Maps
Hinter der Stadt „Banora Point“ geht es dann südwestlich ins Landesinnere – das gehört übrigens schon zum Bundesstaat New South Wales. Im Februar sind die Strassen hier häufig überflutet – sieht cool aus, ist aber auch sehr gefährlich. Die starken Regenfälle, die ihr im Dschungelcamp schon häufig mal gesehen habt, sind tatsächlich kein fake Regen von RTL für ein bisschen aufgebrachte Stimmung, sondern ist made in Australia, im Januar und Februar ist nämlich Höhepunkt der australischen Regenzeit. Von Surfers Paradise braucht man lediglich 50 Minuten nach Murwillumbah. Aus Murwillumbah fährt man dann weiter nördlich auf der Tomewin Road. Ab dem Strassenschild „Dungay“ ändert sich der Strassenname zu „Dungay Creek Road“. Nach einigen Häusern und kleinen Feldern kommt man zu einem Tor mit der Aufschrift: „KEEP OUT NO ACCESS“ und „NO TRESPASSERS“.
dschungel-1-585x328

Wenn man hier weiter fährt kommt man am Ende des Waldes zu einem kleinen Berg. Dort befinden sich ein grosses Gelände auf dem riesige Container und Boxen stehen. In diesen wird das Kamera Equipment für die Show aufbewahrt. Nach ungefähr 200m endet die Strasse mit einer Schranke, auf der: “PRIVATE PROPERY” steht. Genau DAHINTER soll es sein- das geheime Dschungelcamp!

dschungel-vogelperspektive2-585x303
Quelle: Google Maps

Da ist die Versuchung doch gross sich selbst mal ins Dschungelcamp zu schleichen oder? ;-)