Beste Reisezeit Curacao

Alle Infos zur besten Reisezeit für Curacao

Curacao – eine Karibikinsel wie sie im Buche steht. Zusammen mit Aruba und Bonaire bildet Curacao die sogenannten ABC-Inseln. Die Bezeichnung leitet sich von dem jeweiligen Anfangsbuchstaben der Inseln ab. Ausserdem gehören sie zu den Inseln unter dem Winde und sind sie Bestandteil der südlichen Kleinen Antillen. Zwar ist Curacao eine karibische Insel, liegt geografisch aber in Südamerika. Viele andere karibische Inseln gehören dagegen Nordamerika an.
Die Lage verspricht euch ein einzigartiges Klima. Wer es hautnah erleben will, und das solltet ihr, erfährt hier alles über die beste Reisezeit für Curacao. Anhand einer Klimatabelle zeige ich euch, welches Wetter euch in den einzelnen Monaten erwartet. Ihr erfahrt die Tages- und Nachttemperaturen, wie warm das Wasser ist, wie lange die Sonne scheint und wie viele Regentage es pro Monat gibt. In diesem Sinne: Herzlich Willkommen auf Curacao.

Wann ist die beste Reisezeit für Curacao?

Aufgrund der Lage nahe des Äquators ist Curacao ein Ganzjahresziel. Damit ist die beste Reisezeit für Curacao von Januar bis Dezember. In jedem Monat könnt ihr auf die wunderschöne Karibikinsel reisen, ohne Abstriche beim Wetter machen zu müssen. Das gesamte Jahr über liegen die Temperaturen zwischen 29 und 32 Grad Celsius. Grosse Unterschiede im Jahresverlauf gibt es nicht. Auch nachts könnt ihr euch auf Temperaturen zwischen 24 und 26 Grad Celsius freuen. Lange Kleidung könnt ihr für euren Curacao Urlaub beruhigt zu Hause lassen! Als heisseste Monate gelten August und September.
Winter, Frühjahr, Sommer oder Winter – Curacao ist das perfekte Reiseziel für das ganze Jahr!
Tages-Spitzenwerte von bis zu 35 Grad Celsius können erreicht werden. Die Sonnenstunden liegen das gesamte Jahr bei 8 bis 9 Stunden pro Tag. Auch die Wassertemperaturen halten keine Überraschungen und Ausreisser bereit. Bei Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad Celsius könnt ihr an jedem Tag des Jahres im Karibischen Meer baden gehen. Im Vergleich zu anderen Karibikinseln ist Curacao niederschlagsarm. In den Monaten März, April, Mai und Juni regnet es im Schnitt an drei Tagen des Monats. Der Zeitraum mit dem meisten Niederschlag, es regnet an 10 bis 12 Tagen im Monat, ist November und Dezember. In Bezug auf die Niederschlagsmenge solltet ihr beachtet, dass es im Jahresvergleich stärkere Unterschiede geben kann. In einem Jahr hält sich die Niederschlagsmenge insgesamt zurück. Im nächsten Jahr dagegen kann es wieder ganz anders aussehen und es werden erhöhte Niederschlagsmengen gemessen.
Als Hauptreisezeit für Curacao sind Januar, Februar, März, April und Mai beliebt. Viele Urlauber nutzen diese Monate, um dem kalten Winter den Rücken zu kehren. Vorteile dieser optimalen Jahreszeit für Curacao ist die leichte Brise, die über die Insel weht. Die durchgängig hohen Temperaturen lassen sich damit bestens aushalten. Wer Probleme mit Insektenstichen hat, macht mit einer Reise im Frühjahr alles richtig. Dann gibt es weniger Moskitos auf der Insel als zu anderen Reisezeiten. Allerdings ist die Insel von Januar bis Mai relativ trocken und die Vegetation zeigt sich nicht von ihrer schönsten Seite. Ein grünes Bild der Insel erhaltet ihr stattdessen im Dezember. Es ist der regenreichste Monat des gesamten Jahres und bringt die Insel zum blühen. Die Nebensaison beginnt auf Curacao ab Mai/Juni. Die Temperaturen sind weiterhin exzellent und euch erwartet bestes Sommerwetter. Die Luftfeuchtigkeit beträgt 70% bis 80% auf Curacao. Durch den ständigen, leichten Wind, der das gesamte Jahr weht, ist die Luftfeuchtigkeit gut zu ertragen.

Wie ist das Klima auf Curacao?

Curacao gehört zu den Inseln unter dem Winde. Die Inselgruppe liegt vor der südamerikanischen Nordostküste. Curacao und die anderen Inseln unter dem Winde werden nicht vom Nordost-Passat beeinflusst. Sie sind vom Wind abgewandt. Diese Lage führt zu einem trockeneren Klima als beispielsweise auf den Inseln über dem Winde. Auf Curacao regnet es wenig. Eine typische Regenzeit wie in anderen karibischen Regionen gibt es auf Curacao nicht. Zwar regnet es im November und Dezember im Schnitt monatlich an 10 bis 12 Tagen, dennoch ist es nicht mit anderen tropischen Reisezielen vergleichbar. Es regnet selten, dann aber kurz und heftig. Statt nach Curacao, bringt der Nordost-Passat den Regen zu den Inseln über dem Winde. Da Curacao insgesamt sehr flach ist – die höchste Erhebung ist der Sint-Christoffelberg mit 375 Metern – können die Wolken über die Insel herüberziehen und regnen sich anderswo aus. Dennoch gilt, dass der Nordosten der Insel mehr Feuchtigkeit und mehr Wind aufweist, als der Südwesten. Beim Nordosten handelt es sich um die Inselseite, die dem Wind zugewandt ist, der Südwesten ist abgewandt. Der Grund für den vermehrten Niederschlag im November und Dezember sind die Hurrikan-Ausläufer. Curacao selbst liegt nicht im Hurrikan-Gebiet und wird in der Regel nicht von tropischen Wirbelstürmen heimgesucht. Dennoch bringen die Ausläufer, die Curacao spürt, Regen mit sich.

Klimatabelle für Curacao (Willemstad)

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 29 29 30 30 31 31 31 32 32 32 31 30
Min. Temperatur in °C 24 24 24 25 26 26 26 26 26 26 25 24
Sonnenstunden pro Tag 8 9 9 8 8 9 9 9 9 8 8 8
Wassertemperatur in °C 26 25 26 26 26 27 27 28 28 28 28 27
Regentage pro Monat 8 5 3 3 3 3 6 5 5 8 10 12

 

Mein Fazit zur besten Reisezeit für Curacao

Egal, wann ihr euch nach Curacao begeben wollt, ihr könnt es tun. Denn die beste Reisezeit für Curacao ist das gesamte Jahr. So einfach machen es einem nur wenige Ferienziele. Bei der Wahl einer Reisezeit müsst ihr euch keine Gedanken machen, ob eure Ferien vielleicht in die Regenzeit fällt, denn die gibt es auf Curacao nicht. Im November und Dezember regnet es vermehrt, dafür ist die Insel dann auch herrlich grün. Wollt ihr weniger Regen riskieren, nehmt die Monate Januar/Februar bis Mai. Es kann hin und wieder regnen, aber die Regenwahrscheinlichkeit ist deutlich geringer. Wollt ihr euer Budget nicht allzu sehr strapazieren, solltet ihr in der Nebensaison nach Curacao reisen. Sie beginnt ab Mai und die Hotel- und Flugpreise sind günstiger als während der Hauptreisezeit. Worauf eure individuelle Reisezeit für Curacao fällt: Ihr könnt euch auf das perfekte Sommerwetter freuen!

Fernweh?

Hier findet ihr alle Curacao Deals

Weitere Informationen zu Curacao

Die besten Reisezeiten für weitere Reiseziele

Kommentare

Was sagst du dazu?