Beste Reisezeit Hawaii

Klima auf Hawaii

Das Klima auf Hawaii ist tropisch. Die Lage in den äusseren nördlichen Tropen im Pazifischen Ozean beschert den Inseln konstanten Sonnenschein über das ganze Jahr. Der vorherrschende Nordostpassat bringt die nötige Windbrise, damit das Klima angenehm ist. Die Temperaturen belaufen sich über das ganze Jahr verteilt auf durchschnittlich 25-32 Grad Celsius am Tag. Nachts erreichen die Temperaturen selten Werte unter 18 Grad Celsius. Durchschnittlich regnet es während der Sommerzeit (Kau) zwischen Mai und Oktober sechs bis sieben Tage pro Monat. In der Winterzeit (Hooilo) zwischen November und April regnet es an durchschnittlich neun bis zehn Tagen im Monat. Diese Periode wird von vielen als Regenzeit definiert. Im Norden und Osten der hawaiianischen Inseln ist es regnerischer als an der Küste im Süden und Westen. Letztere werden von den Bergen geschützt und bekommen weniger vom Passatwind und dem Niederschlag ab. Durch die andauernd warmen Temperaturen auf den Vulkaninseln ist die Wassertemperatur im Pazifik ganzjährig angenehm warm und lädt in jedem Monat zum Baden oder anderen Wassersport ein. Somit sind die hawaiianischen Inseln ganzjährig ein beliebtes Reiseziel. Die beste Reisezeit für Hawaii zu bestimmen, ist daher gar nicht so einfach, da jeden Monat perfekte Bedingungen für Ferien herrschen. Wann die beste Reisezeit für verschiedene Unternehmungen in den Ferien ist, erfahrt ihr im folgenden Abschnitt. Darunter folgen Klimatabellen und Wetterdaten für die Inseln Hawaii (Big Island), O’ahu und Kaua’i. Schaut rein und seid vorbereitet auf eure Ferien im Palmenparadies Hawaii!

 

Übersicht

 

Die beste Reisezeit für Hawaii je nach Vorlieben im Überblick

Generell gelten die Monate Mai bis Oktober als beste Reisezeit für Hawaii, da es hier weniger Regentage gibt. Jedoch ist Hawaii auch während der Winterzeit zwischen November und April ein gutes Reiseziel. Wichtig ist zu beachten, was ihr in den Hawaii Ferien am liebsten unternehmen möchtet. Die hawaiianischen Inseln sind sowohl bei Strandurlaubern als auch bei Surfern und Naturliebhabern begehrt. Palmenbedeckte Strände, faszinierende Wellen, Wale, die beobachtet werden können und eine verblüffende Natur mit artenreicher Vegetation und aktiven Vulkanen erwarten euch in den Hawaii Ferien. Ausserdem hängt es von den Ferienzeiten der Urlauber ab, wann die Strände auf Hawaii leerer und die Reisen günstiger sind. Auch das hat Einfluss darauf, welche Reisezeit die beste für Hawaii ist. Eine kleine Übersicht über die beste Reisezeit für Hawaii je nach euren Vorlieben gibt die folgende Tabelle.

Beste Reisezeit Hawaii nach Aktivitäten und Vorlieben

Beste Reisezeit Hawaii
Badeferien April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Surfen Januar, Februar, November, Dezember
Wale beobachten Januar, Februar, März, April
Wandern April, Mai, Juni, November, Dezember
Preisgünstige Reisen Mitte April, Mai, Juni, September, Oktober
Beliebteste Reisemonate (Hauptsaison) Juli, August (Ferien USA), November, Dezember, Januar

 

 

Buckelwal-Tail-auf-den-hawaiianischen-Inseln-iStock_85803353_XLARGE-2-1

 

Geografische Lage der Inselkette Hawaii

Hawaii besteht aus insgesamt 137 Inseln und Atollen, die eine Gesamtfläche von 16.625 Quadratkilometern bilden. Die meisten Inseln sind jedoch nicht bewohnt. Die acht grössten und wichtigsten Inseln der Inselkette Hawaii sind von West nach Ost sortiert Niʻihau, Kauaʻi, Oʻahu, Molokaʻi, Lānaʻi, Kahoʻolawe, Maui und Hawaii. Letzte ist The Big Island und als grösste der hawaiianischen Inseln die wichtigste. Die hawaiianische Hauptstadt Honolulu liegt auf der Insel Oʻahu.

Hawaii ist im Pazifischen Ozean, 3.682 Kilometer südwestlich der US-Westküste gelegen. Seit 1959 ist die Inselkette der 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Dennoch ist Hawaii geografisch nicht Amerika zugeordnet, sondern der Inselwelt Ozeanien, da sie Teil Polynesiens ist. Auf der Google Maps Karte habt ihr einen Einblick in die geografische Lage Hawaiis.

 

 

Das Wetter in der Sommer- und Winterzeit auf Hawaii

Das Wetter auf Hawaii ist ganzjährig warm mit mässigem Niederschlag. Die Passatwinde sorgen für eine erfrischende Brise, sodass die pralle Sonne auch während der Sommerzeit sehr gut auszuhalten ist. Während der Winterzeit und besonders an der Nord- und Ostküste der hawaiianischen Inseln regnet es mehr und es ist windiger. Fast vom Regen verschont bleibt ihr im Norden und Westen der Inseln. Generell sind die Regenschauer jedoch nicht langanhaltend. Sie setzen gegen Mittag ein und hören nach ein paar Stunden wieder auf, sodass die Sonne wieder hervorkommt. Ausserdem gibt es sogar während der Winterzeit durchschnittlich nur neun Regentage pro Monat und sommerliche Temperaturen oberhalb der 20 Grad Celsius. Deshalb sind besonders die Wintermonate November bis Januar bei Europäern für Ferien auf Hawaii beliebt. Die durchschnittliche Tagestemperatur im Sommer liegt bei 29 Grad Celsius, im Winter bei 26 Grad Celsius. Nachts belaufen sich die Temperaturen im Sommer auf durchschnittlich 23 Grad Celsius, im Winter auf 22 Grad Celsius. Trotz der häufigeren Regenschauer im Winter, ist es auch in diesen Monaten sommerlich warm auf Hawaii, sodass tolle Reisen möglich sind. Treten starke Passatwinde auf, kann es zu tropischen Stürmen auf Hawaii kommen. Hurrikans sind zwar selten, jedoch treten besonders an der Nordküste der Hawaii-Inseln starke Regenfälle auf, die manchmal zu Überflutungen führen. Erfahrt im Folgenden, wie die Klimawerte für die beliebtesten hawaiianischen Inseln sind und wann die beste Reisezeit ist.

Sunset-at-Tropical-Poipu-Beach-of-Kauai-Hawaii-iStock_66995317_XLARGE-2

Klimatabelle für die Hauptinsel Hawaii

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 27 27 28 28 28 29 31 32 31 30 29 27
Min. Temperatur in °C 19 19 20 20 21 22 23 23 22 22 21 19
Sonnenstunden pro Tag 7 7 8 9 9 9 9 9 9 8 7 7
Wassertemperatur in °C 24 24 24 25 26 26 27 27 27 26 26 25
Regentage pro Monat 9 9 9 8 7 6 7 6 7 9 9 10

Klimatabelle für die Insel O’ahu (Honolulu)

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 27 27 28 29 29 30 31 32 31 31 29 27
Min. Temperatur in °C 19 19 20 19 21 22 23 23 23 22 21 19
Sonnenstunden pro Tag 7 7 8 10 9 9 8 9 9 8 7 7
Wassertemperatur in °C 24 25 24 25 26 26 27 27 27 27 26 24
Regentage pro Monat 9 9 9 9 7 6 7 6 7 9 9 10

Klimatabelle für die Insel Kaua’i

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 27 27 29 28 30 30 31 32 31 31 29 28
Min. Temperatur in °C 18 18 20 20 21 22 23 23 23 22 21 18
Sonnenstunden pro Tag 7 7 8 9 9 8 9 9 9 8 7 8
Wassertemperatur in °C 24 24 23 25 26 26 27 27 27 27 26 25
Regentage pro Monat 9 9 9 9 7 6 7 6 7 9 9 10

Videomaterial aus Hawaii

Mein Fazit zur optimalen Reisezeit für Hawaii

Der Inselstaat Hawaii ist ein ganzjähriges Reiseziel für Menschen aus aller Welt. Als beste Reisemonate stechen die Monate Mai bis Oktober in der Sommerzeit heraus, da es hier weniger regnet. Jedoch sind die Monate Juli und August auch die Hauptreisezeit für Hawaii, da Sommerferien in den USA sind. Die Strände sind voller und die Reisen teurer. Beliebte Reisemonate für Europäer, die dem frostigen Winter hierzulande entfliehen möchten, sind die Wintermonate November, Dezember und Januar. Besonders während der Weihnachtsferien steigen die Preise für Hotels und Flüge nach Hawaii immens in die Höhe. Wollt ihr also kostengünstig auf den Inselstaat fliegen, bieten sich die Monate ab Mitte April bis Juni sowie September und Oktober am besten dafür an. Das Wetter auf Hawaii ist ja ohnehin das ganze Jahr über perfekt für Ferien!

Waipio-Valley-view-in-Big-island-Hawaii-shutterstock_167004011-2