Wenn es um die Planung von Skiferien geht, wünschen sich Eltern vor allem eins: das Ferienziel soll ein wahr gewordenes Winterparadies für ihre Kleinen sein. Doch auch Mama und Papa sollen auf ihre Kosten kommen? Natürlich! In den Skiregionen in Tirol ist mit viel Liebe zum Detail dafür gesorgt, dass die Ferien sowohl Jung als auch Alt mächtig viel Spass machen.

Dank der interaktiven Servicekarte, die auf tirol.at abrufbar ist, können Familien bereits von zu Hause aus ihre Skiferien optimal planen. Hier erhaltet ihr wichtige und hilfreiche Tipps sowie Informationen für eine ideale und stressfreie Vorbereitung eurer gemeinsamen Skiferien! Ich habe euch die wichtigsten Hard-Facts zur interaktiven Servicekarte hier zusammengefasst!

Tipps zur Skigebiet- und Hotelwahl

Tirol ist DAS Skiparadies schlechthin! Sämtliche Familien-Skigebiete in Tirol bieten eine perfekte Mischung aus Spass und Erholung für Gross und Klein. Und dabei werden die Regionen stets nach strengen Qualitätskriterien geprüft. Bei so einem breiten Angebot fällt die Entscheidung ziemlich schwer, in welche Skiregion es gehen soll. In meinem Reisemagazinartikel “Qualitätsgeprüfte Regionen für die ganze Familie” zeige ich euch eine Übersicht der top Familien-Skiregionen in Tirol. Um eure Entscheidung zu vereinfachen, wo denn eure Ferien hingehen sollen, ist es auch möglich, dass ihr euch alternativ auf tirol.at mit der interaktiven Servicekarten einen Überblick verschafft.

Endlich hat man sich für ein Reiseziel entschieden, steht schon der nächste Organisationspunkt auf der To-Do-Liste! Bei der Hotelwahl ist für viele vor allem wichtig, dass sich die Unterkunft in der Nähe der Gondel oder des Skilifts befindet. Ausserdem soll das Hotel oder die Ferienwohnung ein Rückzugsort sein, an dem sich die ganze Familie wohlfühlen kann. Auf tirol.at findet ihr für jedes Familien-Skigebiet spezifische Hoteltipps – natürlich sind alle Unterkünfte auf die Wünsche von Familien eingestellt!

Hochzeiger_20160309_1398

Das Winterabenteuer kann beginnen

Damit ihr stressfrei eure Ferien beginnen könnt, ist es empfehlenswert, bereits beim Koffer packen darauf zu achten, nur das Wichtigste mitzunehmen. Wenn ihr es euch das schwere Schleppen ersparen wollt, könnt ihr euch unkompliziert erst vor Ort modernste Skiausrüstung ausleihen. Egal ob Ski, Skischuhe oder Helm – für Familien gibt es zudem spezielle Tarife, die das Geldbörserl erleichtern. Infos dazu bietet immer der Tourismusverband vor Ort!

Sämtliche Familien-Skigebiete in Tirol bieten Abwechslung pur auf individuelle Art und Weise und haben dennoch eines gemeinsam: kindgerechte Infrastruktur, spannende Familienpisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und super Kindertarife. Damit auch Eltern in den Ferien einfach mal abschalten oder selbst einen bunten Schneetag auf den Pisten erleben können, wissen sie in ausgewählten Tiroler Schneesportschulen ihre Kleinen in sicheren Händen. Unter dem Motto “Spielplatz Schnee” erhalten Kinder ab drei und Ski-Neulinge im Rahmen eines bunten Programms einen sanften Start in den Skisport. Dabei wird beim Skifahren-Lernen geachtet, dass der Spass immer an vorderster Stelle steht!

Auch abseits der Pisten ist in den diversen Ferienregionen Tirols für ein spannendes Alternativprogramm gesorgt. Langeweile kommt beim Rodeln, bei Pferdeschlittenausfahrten, in Schwimmbäder oder beim Eislaufen niemals auf! Für detaillierte Infos könnt ihr auf tirol.at nachlesen, welche spezifischen Aktivitäten euch in den unterschiedlichen Skigebieten abseits der Piste erwarten.

Pitztal, Hochzeiger

Lust auf Tirol bekommen? 

► Werft einen Blick in meine Tirol Themenwoche ◄