Beste Reisezeit San Francisco

Alle Infos zur besten Reisezeit für San Francisco

San Francisco – die viertgrösste Stadt des US-Bundesstaates Kalifornien – ist für viele Reisende eine absolute Traumdestination. Zusammen mit Los Angeles zählt San Francisco zu den beliebtesten Reisezielen im Golden State. Die Metropole ist weltbekannt für seine Sehenswürdigkeiten – allen voran die Golden Gate Bridge. Wer diese jedoch zu Gesicht bekommen will, der sollte auf die beste Reisezeit für San Francisco achten. Ansonsten kann es sein, dass die Brücke in dichten Nebel gehüllt ist. Wie dieser Nebel zustande kommt und wann das optimale Reisewetter für San Francisco herrscht, verrate ich euch in diesem Artikel. Anhand einer Klimatabelle zeige ich euch, wie hoch die Temperaturen von Januar bis Dezember sind und in welchen Monaten der meiste Regen und die meisten Sonnenstunden zu erwarten sind.

Übersicht

Klimatabelle für San Francisco

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 13 15 16 18 19 21 22 22 23 21 17 13
Min. Temperatur in °C 5 7 8 8 10 11 12 13 13 11 8 6
Sonnenstunden pro Tag 6 7 9 10 10 11 10 9 9 8 6 5
Regentage pro Monat 8 7 8 6 2 1 0 0 0 2 7 8
Wassertemperatur in °C 10 11 12 12 13 14 15 15 16 15 13 11

Klima in San Francisco

In San Francisco herrscht ein mediterranes Klima vor. Durch die kalte Luft des Pazifiks wird das Wetter in San Francisco stark beeinflusst. Vor allem der kalte Kalifornienstrom aus dem Norden hat Auswirkungen auf die klimatischen Bedingungen der nordamerikanischen Stadt. Die Temperaturen sind in San Francisco ganzjährig mild. Im Sommer und im Winter herrschen keine extremen Temperaturen. Zwischen Dezember und Februar bleibt das Thermometer im Plusbereich. Schneefälle sind äusserst selten. Die kältesten Monate des Jahres in San Francisco sind der Januar und Dezember mit Minimaltemperaturen von fünf bis sechs Grad Celsius. Am wärmsten wird es im Juli und August mit 22 Grad Celsius und im September mit durchschnittlich 23 Grad Celsius. Der Jahresdurchschnitt liegt bei einer Temperatur von 14 Grad Celsius.

Zwischen Mai und Oktober erwarten euch die wenigsten Niederschläge in San Francisco. Die Monate Juli, August und September sind nahezu frei von Regen. In dieser Zeit regnet es an durchschnittlich null Tagen im Monat. Die Temperatur des Pazifiks erreicht mit 15 Grad Celsius im Juli, August und Oktober und mit 16 Grad Celsius im September die höchsten Werte. Erst ab einer Temperatur von 21 Grad Celsius wird Wasser als angenehm warm empfunden. Diese erreicht der Pazifik an der Küste San Franciscos nie. Am sonnigsten ist es im April, Mai und Juli mit zehn Sonnenstunden pro Tag und im Juli mit elf Sonnenstunden. Auch der März, der August und der September sind mit durchschnittlich neun Stunden Sonne täglich freundlich.

sanfrancisco

Wann ist die beste Reisezeit für San Francisco?

Ganz allgemein ist die beste Reisezeit für San Francisco von Mai bis Oktober. In dieser Zeit herrschen die optimalsten klimatischen Bedingungen. Urlauber erwarten die höchsten Temperaturen, die meisten Sonnenstunden und die niedrigste Zahl an Regentagen. Während der Sommerferien in den Vereinigten Staaten ist die Stadt überfüllt und die Kosten für eine Reise sind deutlich höher. Daher empfehlen sich Mai, Juni und Oktober als die beste Reisezeit, um günstigere und ruhigere San Francisco Ferien zu verbringen. Im Sommer überschreiten die Höchstwerte selten die 25 Grad Marke. So könnt ihr auch im Hochsommer Ferien bei angenehmen Temperaturen verbringen. Der Juli, August und September sind mit durchschnittlich null Regentagen pro Monat nahezu niederschlagsfrei.

Auch der Winter ist relativ mild mit Minimaltemperaturen von 5 Grad Celsius im Januar. Mit Wassertemperaturen von 10 bis 16 Grad Celsius ist der Pazifik ganzjährig eher ungeeignet für Badeferien. Wollt ihr die Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden, so eignen sich alle Jahreszeiten. Auch der Frühling und der Herbst sind in San Francisco wunderschön. Eine Wanderung durch die umliegenden Berge ist in einer herbstlichen Kulisse garantiert ein einzigartiges Erlebnis. Im Frühling erstrahlt die Lombard Street in einem besonderen Licht. Entlang der kurvenreichen Strasse erblühen von Mai bis Juli Hortensien in verschiedensten Farben. Das Wetter in San Francisco ist das ganze Jahr über sehr unbeständig. Im Winter kann es häufig zu Regenfällen kommen. Auch im Sommer wird es durch kühle Seewinde oft sehr frisch . Egal, ob eine Reise im März, im Juli oder im September – ich empfehle euch, immer genügend Kleidung zum Überziehen dabei zu haben. Ein guter Zwiebellook ist in San Francisco unverzichtbar. Damit trotzt ihr der Kälte garantiert.

Die besten Reisemonate für San Francisco auf einen Blick

  • Mai: 19°C, 10h Sonne, 2 Regentage, 5 mm Niederschlag
  • Juni: 21°C, 11h Sonne, 1 Regentag, 3 mm Niederschlag
  • Juli: 22°C, 10h Sonne, 0 Regentage, 1 mm Niederschlag
  • August: 22°C, 9h Sonne, 0 Regentage, 1 mm Niederschlag
  • September: 23°C, 9h Sonne, 0 Regentage, 5 mm Niederschlag
  • Oktober: 21°C, 8h Sonne, 2 Regentage, 31 mm Niederschlag

 

Nebel in San Francisco

San Francisco wird im Sommer und im Herbst häufig in eine dichte Nebeldecke gehüllt. Diese verleiht der Stadt eine mystische Atmosphäre. Heisse, trockene Luftströmungen aus der Sierra Nevada treffen auf die kühle, feuchte Luft des Pazifischen Ozeans. Dadurch entsteht ein dichter Nebel. Die Luft wird morgens als kühl und feucht wahrgenommen. Durch die Sonneneinstrahlung zieht der Nebel im Laufe des Tages meist wieder ab. Früh aufstehen lohnt sich dennoch. Denn eine Fahrt mit dem Cable Car durch die neblige Stadt hat einen ganz eigenen Charme. Auch die nebelverhangene Golden Gate Bridge ist ein besonderer Anblick. Wollt ihr die Sehenswürdigkeiten der Stadt bei klaren Wetterbedingungen erkunden, dann verlegt eure Ausflüge auf nachmittags.

In den Stadtteilen San Franciscos, die an der Pazifikküste liegen, hängt im Sommer und im Frühherbst nahezu immer eine Nebeldecke. Die Gebiete im Osten der Metropole sind deutlich sonniger und weniger nebelverhangen. Nur wenige Kilometer entfernt von San Francisco herrschen oft bis zu 10 Grad Celsius mehr als in direkt in der Stadt. Die Meeresbrise bringt aber auch etwas Gutes mit sich. Durch den starken Wind wird die schmutzige Luft aus der Stadt geweht. Dadurch gibt es in San Francisco jährlich nur etwa 18 Smog-Tage. Die Messungen für New York und für Los Angeles fallen mit 174 und 231 Tagen deutlich schlechter aus.

foggysanfrancisco

Mein Fazit zur optimalen Reisezeit für San Francisco

Die beste Reisezeit für San Francisco ist von Mai bis Oktober. Das Wetter ist in diesen Monaten optimal für Ferien in der kalifornischen Küstenstadt. Im Sommer fällt besonders wenig Regen. Auch die Zahl der Sonnenstunden ist in dieser Zeit am höchsten. Aber keine Angst, im Hochsommer werden die Temperaturen nicht unangenehm heiss. Da im Juli, August und September in Amerika Sommerferien sind, ist die Stadt in dieser Zeit vergleichsweise überfüllt. Die Preise für Reisen in der kalifornischen Metropole steigen in diesen Monaten erheblich. Mein Tipp: Entscheidet euch für einen Flug im Mai, Juni oder Oktober. Diese Monate liegen ausserhalb der amerikanischen Ferienzeit. Beachtet, dass San Francisco im Sommer und Frühherbst in eine dichte Nebeldecke gehüllt wird, die mittags meist wieder abzieht.

Mit der richtigen Kleidung ist San Francisco das ganze Jahr über ein attraktives Reiseziel. Denn wettermässig ist die Stadt sogar im Winter freundlich. Jedoch ist verstärkt mit Niederschlägen zu rechnen. Wem dies nichts ausmacht, kann bei tagsüber milden Temperaturen von maximal 13 bis 15 Grad Celsius Ferien verbringen. Ihr solltet jedoch warme, regenfeste Kleidung einpacken. Denn nachts wird es in San Francisco vermehrt nass und sehr kühl. Viele Urlauber besuchen San Francisco im Rahmen eines Roadtrips entlang der amerikanischen Westküste. Dieser umfasst häufig die Reiseziele Los Angeles, Las Vegas und San Diego. Um eine Tour durch den Westen zu planen, solltet ihr euch auch das Reisewetter dieser Ziele anschauen. In meinem Reisekalender findet ihr alle Informationen zur besten Reisezeit für Los Angeles und Las Vegas. Außerdem stelle ich euch dort einen Überblick über die beste Reisezeit für Kalifornien zur Verfügung. So seid ihr bestens informiert! Egal, ob ausgedehnter Roadtrip durch die Staaten oder eine Städtereise nach San Francisco – ich wünsche euch gutes Wetter und eine unvergessliche Zeit!

Weitere Informationen zu San Francisco und passende Deals

Die besten Reisezeiten für weitere Reiseziele

Kommentare

Was sagst du dazu?