Bulgarien Ferien

Hier findet ihr die besten Deals für eure Bulgarien Ferien

Sommerferien am Sonnenstrand in Bulgarien

1 Woche im tollen 4 Sterne Hotel inkl. Frühstück, Flug und Transfer

Die Frage, die sich bei der Planung von Ferien in Bulgarien stellt, ist fast immer dieselbe: Sonnenstrand oder Goldstrand? Dieses Angebot führt euch an den Sonnenstrand in den beschaulichen Ferienort Sveti Vlas. Seinem Namen macht der Sonnenstrand natürlich alle Ehre: Sonne satt und herrliche Strandabschnitte bescheren euch einen Aufenthalt der Spitzenklasse! Im Vergleich zum Goldstrand ist […]

All Inclusive in Bulgarien

5 Tage im klasse Hotel mit Meerblick inkl. All Inclusive, Flug und Transfer

Die Feriensaison ist derzeit voll im Gange. Such ihr immer noch nach einer Möglichkeit, es euch bei einer fantastischen All-Inclusive-Reise gut gehen zu lassen? Dieses Schnäppli führt euch nach Bulgarien an den berühmt berüchtigten Goldstrand, wo ihr genau richtig seid, wenn ihr ausgelassene Beachpartys in entspannter Atmosphäre erleben wollt und ausgiebig relaxen möchtet. Eine Reise in das […]

Ferien in Bulgarien

1 Woche im guten 5 Sterne Strandhotel inkl. Frühstück, Flügen & Transfer

Habt ihr Lust euren diesjährigen Badeferien einen luxuriösen Touch zu verleihen? Macht euch auf den Weg nach Bulgarien und erlebt eine erholsame und entspannte Zeit am schwarzen Meer. Es geht für euch in ein Luxushotel, das sich in Pomorie befindet. Lasst die Seele baumeln und vergesst die Sorgen des Alltags - hier ist das mit Leichtigkeit möglich.

Bulgarien Ferien – das perfekte Ferienziel für jeden

Wer Bulgarien Ferien plant: Macht es, das Land wird euch nicht enttäuschen. Viele verbinden Bulgarien mit Sommer, Sonne, Strand und Meer. Exakt das erwartet euch, wenn ihr euch für Badeferien entscheidet. Alternativ steht einem spannenden Städtetrip nichts im Wege. Ihr könnt eine Kombination aus beiden Reisearten machen. Zunächst entspannt ihr am Strand am Schwarzen Meer. Daraufhin besucht ihr eine nahegelegene Stadt mit historischen Sehenswürdigkeiten. Ebenso hält das Land jede Menge für Aktivurlauber bereit. Wer die Partyferien seines Lebens erleben will: Hier seid ihr richtig! Deswegen ist Bulgarien das perfekte Reiseziel für jeden Reisenden. Wollt ihr in den Genuss von Ferien an diesem Fleck der Welt kommen, findet ihr hier die besten Angebote. Ich versorge euch mit tollen Deals mit einem ideal Preis-Leistungs-Verhältnis.

Beliebte Reiseziele für Bulgarien Ferien

Das osteuropäische Land verfügt über einen grossen Teil der Schwarzmeerküste. Es sind satte 400 Kilometer Länge. Damit steht eines fest: Für erholsame Badeferien gibt es in Bulgarien zahlreiche Badeorte. Das sind die besten Bedingungen für Familienferien. Der Goldstrand sowie der Sonnenstrand gehören zu den beliebtesten Ferienregionen für eine Auszeit mit der gesamten Familie. Das ist nicht alles, was euch in den Bulgarien Ferien erwarten kann. Wer sich nach einem Städtetrip der besonderen Art sehnt, kommt nach Sofia oder Varna. Viele Sehenswürdigkeiten und ein interessantes Kulturprogramm erwarten euch. Ich stelle euch die beliebten Reiseziele in Bulgarien vor und ihr erfahrt, was es zu sehen und erleben gibt. Welcher der beste Ort für Partyferien ist und wo ihr hervorragend shoppen könnt, verrate ich euch ebenso.

Sofia – die Hauptstadt der Gegensätze

Im Westen des Landes befindet sich eine der ältesten Städte Europas: Sofia. Sie ist zugleich die Hauptstadt von Bulgarien und durchzogen von Kontrasten und Gegensätzen. Bei der Ankunft spürt ihr den Plattenbaucharakter und den Ostblockcharme. Begebt ihr euch weiter ins Innere von Sofia, findet ihr moderne Gebäude. Im Kontrast dazu stehen zahlreiche historische Bauten. In anderen Stadtteilen erwarten euch Street Art und Graffitis. Ihr könnt in Fast Food Läden essen oder begebt euch auf eine kulinarische Reise mit traditionellen, bulgarischen Speisen. Die Preise sind günstig, ausser in den noblen und edlen Boutiquen, in denen ihr Designerware bekommt. Obwohl Plattenbauten das Bild von Sofia beherrschen, findet ihr viele grüne Parks und Flächen zum Durchatmen. Das urbane Stadtflair unterbricht die Bergidylle, die ihr direkt vor den Toren der Stadt findet.

Highlights und Sehenswürdigkeiten in Sofia

Fangen wir bei dem Wahrzeichen von Sofia an: Die Alexander-Newski Kathedrale. Der Turm steigt 53 Meter in die Höhe. Auch der Innenraum ist pompös. Es passen an die 10.000 Menschen hinein. Steht ihr vor der Kathedrale, fällt es schwer, das Bauwerk komplett auf ein Foto zu bekommen. Lasst euch beeindrucken und schiesst euer erstes Erinnerungsfoto in Sofia. Seid ihr in der bulgarischen Hauptstadt, müsst ihr euch das älteste Gebäude, St. Georgs Rotunde, ansehen. Ein weiterer Punkt auf der Sightseeingliste ist das Akademische Nationaltheater Iwan Wasow. Von hier starten viele Stadttouren. Gegenüber liegt der Stadtgarten. Hier könnt ihr durchatmen bis ihr zur nächsten Attraktion aufbrecht. Das kann das Zentrum alternativer Kunst sein. In der Tsar Ivan Shishman Strasse könnt ihr euch an Street Art nicht satt sehen. Des Weiteren gibt es Läden mit Kunsthandwerk, alternative Bars und eine entspannte Atmosphäre. Im Zentrum der Stadt steht eine weitere sehenswerte Kathedrale mit dem Namen Sweta Nedelja. Sie befindet sich auf dem Largo-Platz und wurde mehrmals restauriert und umgebaut. In ihrem Innenraum faszinieren euch Wandmalereien. Ebenfalls im Zentrum steht eine der ältesten Moscheen Europas: Die Banja-Baschi-Moschee. Mit Glück könnt ihr euch das Innere zwischen den Gebeten ansehen.

Eine Attraktion der anderen Art ist der Vitosha-Boulevard. Es ist die Hauptshoppingstrasse von Sofia und sie befindet sich inmitten des Zentrums der Stadt. Luxus-Boutiquen, Fashion-Outlets und viele Geschäfte jeder Art sind hier Zuhause. Die Strasse ist nach dem Vitosha-Gebirge benannt. Es ist ein weiteres Highlight der Stadt. Im Winter könnt ihr hier Ski und Snowboard fahren. In den anderen Jahreszeiten findet ihr die optimalen Bedingungen zum Wandern und Mountainbiken. Damit könnt ihr euren Städtetrip mit sportlichen Aktivitäten verbinden. Die Stadt hält vieles für euch bereit, das euch in den Bann zieht. Sie ist ein echter Geheimtipp für einen Städtetrip in Europa. Das Beste daran: Sie ist nicht mit Touristen überlaufen wie viele andere Städte. Dennoch ist sie auf jeden Fall eine mehrtägige Städtereise wert und ich kann sie euch uneingeschränkt ans Herz legen. Schaut sie euch an, bevor alle anderen das Schmuckstück Bulgariens für sich entdecken.

Varna – Entdeckungsreise in die Hafenstadt

Die drittgrösste Stadt Bulgariens Varna befindet sich an der Schwarzmeerküste im Osten des Landes. Die Stadt ist sowohl bei Badeurlaubern als auch bei Städtetrip-Fans ein beliebtes Reiseziel. Familien, Pärchen, Freunde und Alleinreisende lieben den flach ins Schwarze Meer abfallenden Strand. Ebenso lieben sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Eine der wichtigsten und imposantesten Bauwerke ist die Muttergottes-Kathedrale. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt und entzückt mit herrlichen Wandmalereien, Holzarbeiten und den goldenen Kuppeln. Die goldenen Kuppeln sind typisch für Bulgarien, es gibt sie im gesamten Land. Die Museumslandschaft kann sich sehen lassen. In Varna gibt es zahlreiche Museen, wie beispielsweise das Archäologische Museum mit Funden aus der Antike und der mittelalterlichen Zeit. Aus vergangenen Zeiten stammen ebenso die römischen Thermen. Sie befinden sich im Zentrum der Stadt und ihr solltet sie euch ansehen. Wusstet ihr, dass Varna im Besitz des zweitgrössten Hafens Bulgariens ist? An ihm kommt ihr in den Bulgarien Ferien nicht vorbei. Begebt ihr euch ausserhalb der Stadt, gelangt ihr zum Felskloster Aldascha. Es befindet sich im Wald und inmitten eines Felsens. Im Norden grenzt die Stadt an die Ferienregion Goldstrand. Damit wären wir bei dem nächsten beliebten Reiseziel des Landes.

Goldstrand – Badeparadies am Schwarzen Meer

Der Name Goldstrand bezeichnet sowohl die Region als auch den Strand. Und der Name ist hier Programm. Der feine Sand am Strand funkelt im schönen Gold. Der Ort liegt in östlicher Richtung circa 20 Kilometer von Varna entfernt am Schwarzen Meer. Ihr könnt einen Tagesausflug hierher unternehmen, wenn ihr in Goldstrand ein Hotel bucht. Die Ferienregion ist eine der Hauptanziehungspunkte für Touristen. Der Strand ist 3,5 Kilometer lang und an vielen Stellen bis zu 100 Meter breit. Er eignet sich hervorragend für Ferien mit Kindern. Das Wasser ist ruhig und der Strand läuft flach ins Meer hinein. Auch für das sportliche Angebot ist gesorgt. Ihr könnt surfen und segeln, Bananenboot fahren und viele andere Aktivitäten im, unter, auf und am Wasser machen. Wer die Garantie für Sonnenschein und optimale Badetemperaturen braucht: Die beste Reisezeit für den Goldstrand ist von Mai bis September. In den Sommermonaten finden die begehrten Partys und Veranstaltungen statt, die die jungen Leute aus der ganzen Welt anziehen. Wer unvergessliche und einzigartige Partyferien verbringen will, kommt nach Goldstrand. Die Strandpromenade ist bestückt mit Shops, Geschäften und Händlern. Neben den typischen Ferienmitbringseln, könnt ihr hier Mode und Lebensmittel kaufen. Wer auf seinen Reisen gerne Klamotten, Schmuck und vieles mehr einkauft, ist in dieser bulgarischen Region richtig. Wenn ihr hier nicht das Richtige findet, lohnt sich ein Besuch von Varna. Hier gibt es ebenfalls viele Möglichkeiten, um das Urlaubsgeld beim Shoppen auf den Kopf zu hauen. Für das pure Shoppingvergnügen ist gesorgt! Neben den Bade-, Party- und Shoppingurlaubern kommen ebenso Aktivurlauber gerne in die bulgarische Region. Die Umgebung des Strandes ist wunderbar grün und mit Wäldern durchzogen. Wander- und Naturfreunde kommen in Slatni Pjassazi, die bulgarische Bezeichnung für Goldstrand, auf ihre Kosten.

Sonnenstrand – willkommen im grössten Ferienort des Landes

Noch mehr Touristen als der Goldstrand zieht der Badeort Sonnenstrand an. Der Ferienort gilt als der beliebteste und grösste des Landes. Der Strand erstreckt sich über acht Kilometer. An vielen Stellen ist er 150 Meter breit. Slanteschew brjag, die bulgarische Bezeichnung des Ferienortes, befindet sich in der Bucht von Nessebar direkt an der Schwarzmeerküste. Bis nach Burgas sind es circa 38 Kilometer Entfernung. Vom Sonnenstrand könnt ihr zu einem Tagesausflug in die Provinzhauptstadt aufbrechen. Bleibt ihr im grössten Seebad Bulgariens, könnt ihr euch auf eine abwechslungsreiche Zeit freuen. Der Sonnenstrand ist der perfekte Ort fürFamilienferien, für eine Auszeit mit vielen sportlichen Aktivitäten und für Ferien an einem bekannten Party-Hot-Spot. Ihr könnt euch am Tag am weitläufigen Strand in die Sonne legen. Wer Lust auf Wassersport hat, findet hier alles, was das Herz begehrt. Vom Wasserski und Jetski, über Tauchen, bis hin zu Beachvolleyball. Der Strand ist für Familien mit Kindern geeignet, da das Meer nicht tobt. Die Wasserqualität ist hervorragend und euch erwarten keine bösen Überraschungen unter Wasser. Die Temperaturen sind nicht zu heiss. Das Gebirge und das Meer sorgen für ein frisches Lüftchen. Aufgrund der Grösse des Strandes kommen in den Sommermonaten viele Urlauber jeder Art her.

Habt ihr den Tag am Strand genossen, kann die Party beginnen. Bars, Discos und Clubs laden euch zum Feiern ein. Ihr könnt die Nacht in vielen verschiedenen Locations zum Tag machen. Um den neuen Morgen entspannt zu starten, könnt ihr euch in den Süden des Ortes begeben. Dort befinden sich wunderschöne, natürliche Sanddünen. Macht einen Spaziergang bis ihr am Meer ankommt. Wer mehr Natur geniessen will: Der Sonnenstrand entzückt mit einer grünen Hügellandschaft. Insgesamt ist der Badeort vollkommen auf den Tourismus ausgelegt.

Kulturinteressierte zieht es von dem Ferienort nach Nessebar. Die historische Stadt ist ein weiteres Highlight in euren Bulgarien Ferien. Die mittelalterliche Architektur und die Bauten sind ein Grund, dass die Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Überreste der Festungsmauer und vieler Kirchen, eine Windmühle und die typischen Holzhäuser aus der vergangenen Zeit schmücken das Stadtbild. Museen und erhaltene Kirchen sind eine Besichtigung wert. Ihr erfahrt jede Menge über die Geschichte des Landes.

Wie erwähnt, liegt die Stadt Burgas nicht weit entfernt von Sonnenstrand. Seid ihr an Kultur und Geschichte interessiert, solltet ihr die Stadt besuchen. Hier warten das historische Stadtzentrum und viele Museen auf euch. Seht euch beispielsweise das Naturkundemuseum und das Volkskundemuseum an. Es stehen euch viele weitere Ausflugsziele zur Verfügung. Der Nationalpark bei Varna ist in der Nähe. Im Aquapark haben Gross und Klein Spass und St. Vlas beeindruckt mit seinem imposanten Yacht-Hafen. In Ferien am Sonnenstrand kommt keine Langeweile auf.

Die besten Angebote für eure Bulgarien Ferien

Das Angebot an verschiedenen Unterkünften in Bulgarien ist gross. Insbesondere die grossen Ferienorte bieten für jeden die passende Unterkunft. Hotels und grosse Anlagen gibt es dort wie Sand am Meer. Je nachdem, wie viel ihr für eure Auszeit ausgeben wollt, gibt es Hotels für jedes Budget. In den Luxushotels könnt ihr eure Seele baumeln lassen und werdet rundum versorgt. Für die Bulgarien Ferien sind die All Inclusive Hotels besonders beliebt. Hier müsst ihr euch um die Verpflegung keine Sorgen machen. Da viele Urlauber wegen der unvergesslichen Partys nach Bulgarien kommen, legen viele Hotels den Fokus darauf. Das hat zur Folge, dass überwiegend junge Reisende diese Hotelanlagen bewohnen. Viele Hotels, unabhängig von der Preisklasse, bieten ein geniales Veranstaltungs- und Animationsprogramm. Am Abend kommt keine Langeweile auf. Alternativ könnt ihr ein Hotel wählen, das kleiner, privater und familiärer ist. In Bulgarien gibt es für jeden Geschmack die passende Unterkunft. Auf dieser Seite findet ihr alle Angebote, die ich im Netz für euch ausfindig machen kann. Sie punkten alle mit einem grossartigen Preis-Leistungs-Verhältnis. In der Regel handelt es sich um Pauschalreisen, die die Flüge, das Hotel und die Verpflegung beinhalten. Schaut euch die Lage der Hotels an, die ich euch vorstelle. Viele befinden sich in direkter Strandnähe. Perfekt für erholsame Badeferien mit ausgiebig Sonnenschein! Wer auf der Suche nach einem Städtetrip ist, beispielsweise nach Sofia, findet die entsprechenden Angebote hier. Noch ein Tipp meinerseits: Die verschiedenen Ferienorte in diesem wunderbaren Land eignen sich gut für eine Singlereise. Auch solche Angebote findet ihr auf dieser Seite. Und jetzt: Geniesst eure Ferien, egal wohin es euch verschlägt. Das Land steckt voller Schönheiten, die ihr nicht verpassen solltet.

Die beste Reisezeit für Bulgarien Ferien ist von Mai bis August. In diesen Monaten könnt ihr alternativ auch woanders auf der Welt traumhafte Strandferien verbringen. In meinem Reisekalender findet ihr: