Wenn euch die Reiselust gepackt hat und ihr noch nicht ganz genau wisst, wohin es aufgrund des Coronavirus gehen soll, könnt ihr euch hier meine Infos zunutze machen. Da die Zahl der Corona-Infektionen steigt, kommt es wieder vermehrt zu Reisewarnungen. Doch in einigen Ländern könnt ihr unter bestimmten Voraussetzungen trotzdem schöne Ferien verbringen. Was das für eure Ferienplanung bedeutet und unter welchen Voraussetzungen ihr wohin reisen könnt, erkläre ich euch hier.

Aktuell steigt die Anzahl der Corona-Erkrankten in vielen Ländern an und somit folgen Massnahmen wie Reisewarnungen, Registrierungspflicht etc.

In diesem Artikel stelle ich euch Möglichkeiten für Ferien in der Schweiz vor und habe euch ein paar Länder herausgesucht, die aktuell als mögliche Ferienziele für dieses Jahr in Frage kommen. In manche Ferienländer könnt ihr uneingeschränkt einreisen und in manche nur unter bestimmten Voraussetzungen. Lest weiter, um mehr zu erfahren.

Wo sind Ferien 2020 realistisch bzw. möglich?

Ferien in der Schweiz

Ferien in Europa

Fernreiseziele

Fazit: Prognose für Ferien 2020

Ferien in der Schweiz

Da wir täglich über die Massnahmen in unserem Land informiert werden und der Tourismus sehr aktiv ist, sind Ferien in der Schweiz aktuell zu empfehlen.

Besonders Ferien im Ferienhaus scheinen bei Einheimischen sehr beliebt zu sein. Bei der Corona-Situation eine gute Möglichkeit, da hier Familien und Freundesgruppen unter sich sind. Ihr könnt euch selbst versorgen und eure Zeit ungestört im eigenen Garten verbringen. Die schönsten Unterkünfte in der Schweiz habe ich euch übrigens auch schon herausgesucht.

Ferien in der Schweiz buchen

lake_lugano_luganersee_switzerland_shutterstock_207057313_1920

So kommt ihr einfach an passende Deals

Ihr seid euch nicht sicher, wann der passende Zeitpunkt für Buchungen ist und worauf ihr achten solltet? In den aktuellen Deals, die ihr hier finden könnt, sind häufig hilfreiche Informationen zu aktuellen Stornierungs- und Umbuchungsoptionen aufgezählt. Weitere Details findet ihr dann während des Buchungsprozesses auf der Webseite des jeweiligen Veranstalters bzw. Hotels.

Jetzt aktuelle Deals checken

Sind Ferien in den Nachbarländern Österreich und Deutschland möglich?

In Österreich können Schweizer ohne Einschränkungen einreisen, lediglich Wien wird als Risikogebiet eingestuft. Daher wurde auch für die Hauptstadt eine Reisewarnung ausgesprochen.

Nach Deutschland könnt ihr ebenso uneingeschränkt einreisen und dort eure Ferien verbringen.

Sind Ferien in den Niederlanden möglich?

Ja, Ferien in den Niederlanden sind trotz Corona möglich. Beachtet einfach die aktuellen COVID-19-Massnahmen im Land und ihr könnt entspannte Ferientage verbringen.

Europaweit könnt ihr ausserdem nach Frankreich, Italien, Polen, Portugal, Schweden und Slowakei reisen. Bei Frankreich müsst ihr die Einreisesperren für bestimmte Regionen beachten und in Italien kann es ebenso Einschränkungen in bestimmten Regionen geben. Wenn ihr nach Portugal wollt, müsst ihr beachten, dass ihr für die Gebiete Azoren und Madeira einen negativen COVID-19-Test benötigt.

Wollt ihr nach Griechenland, Grossbritannien, Island, Nordirland, Apulien, Kalabrien, Sizilien, Sardinien, Malta oder Zypern, müsst ihr euch vorab online registrieren. Wie das genau funktioniert, habe ich euch in meinem Reisemagazin-Artikel erklärt.

Alle anderen europäischen Länder sind aktuell entweder gesperrt oder ihr müsst euch in eine Quarantäne begeben, sobald ihr zurück in der Schweiz seid. Hier findet ihr die aktuelle Liste mit den Risikoländern.

Welche Fernreise-Ziele sind trotz Corona zu empfehlen?

Aufgrund der eingeschränkten Flugbetriebe ist es aktuell eher schwierig, Fernreisen noch im Jahr 2020 einzuplanen. Das Positive an den Orten, die ihr während dem Coronavirus besucht, ist vor allem, dass sich in den Ländern viel weniger Touristen befinden. Wenn ihr also eine Fernreise machen wollt und für euch die Bedingungen in Ordnung sind, könnt ihr wunderschöne und ruhige Ferien geniessen. Grundsätzlich ist es also in ein paar Regionen unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Das sind ein paar davon:

Karibik

Ihr vermisst das türkise Meer und die schneeweissen Strände? In die Karibik könnt ihr in folgende Ortschaften unter bestimmten Voraussetzungen einreisen:

  • Antigua und Barbuda (negativer Coronatest erforderlich)
  • Barbados (Einreiseformular und negativer COVID-19-Test nötig)
  • Jamaika (Einreiseerlaubnis nötig)
  • St. Lucia (negativer Coronatest nötig, Aufenthalt nur in zertifiziertem Hotel erlaubt)
  • Bermuda (Reisegenehmigung erforderlich)

Ägypten

Sehnt ihr euch nach der Wüste und dem Roten Meer, so könnt ihr aktuell wieder nach Ägypten einreisen. Ihr habt den Vorteil, dass ihr viel Platz am Strand und im Hotel habt, denn die Hotelanlagen dürfen nur bis maximal 50% ausgelastet sein. Allerdings benötigt ihr für die Einreise einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Mexiko

Da es wieder mehr Flugverbindungen gibt, könnt ihr per Flug nach Mexiko einreisen. Es gibt aktuell keine Bedingungen, die ihr für die Reise einhalten müsst. Informiert euch nur vor Anreise, welche aktuellen Corona-Massnahmen im Land (z.B. Maskenpflicht, Öffnung der Sehenswürdigkeiten, etc.) gelten.

Das waren ein paar Fernreiseziele, die aktuell unter bestimmten Voraussetzungen bereist werden können. Sollte sich noch etwas ändern, werde ich die Liste aktualisieren. Schaut einfach täglich in die Nachrichten, da es sein kann, dass auch in andere Länder wieder eingereist werden kann. Somit könnt ihr also aktuell auch eine Fernreise in euren Ferien 2020 unternehmen.

 

Fazit: Einige Ferienziele sind 2020 noch möglich, weitere könnten folgen

Sicherlich wird es 2020 keine allgemeine freie Reisefreiheit in der ganzen Welt geben. Allerdings kann sich täglich etwas ändern. Haltet euch daher mit meinem Corona News-Ticker immer auf dem Laufenden. Eventuell könnt ihr das eine oder andere Reiseziel doch noch dieses Jahr besuchen.

Wenn ihr schon nach Angeboten für einen Aufenthalt in Ferienhäusern stöbern wollt, könnt ihr das jetzt tun, allerdings solltet ihr dabei die aktuellen Stornierungsbedingungen im Blick behalten und regelmässig die Nachrichten über die Entwicklungen im gewünschten Reiseziel verfolgen. Alternativ sind auch Hotelgutscheine eine gute Idee, da diese in der Regel flexibel eingelöst werden können und eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren haben.

Um euch vor Buchung einer Reise ganz sicher zu sein, informiert euch am besten bei der Botschaft oder dem Konsulat eures Ferienziels, um euch über die Einreisebestimmungen schlau zu machen. Ebenso empfehle ich euch, die Kontaktkarte des BAG für eure Reise auszufüllen.

Jetzt aktuelle Deals checken

Wichtige Links mit weiterführenden Infos von Experten

Weiterführende Infos und Tipps 

e