Carolus Thermen

Carolus Thermen

Wasser mit heilender Kraft, eine vielfältige Saunalandschaft und Wellnessbehandlungen für Körper und Geist. Die Carolus Thermen in Bad Aachen, Deutschland, sind ein Paradies für alle, die Erholung suchen. Die Becken werden mit Mineral-Thermalwasser der staatlich anerkannten Heilquellen Rosenquelle gespeist. Das Wasser ist reich an Mineralien und führt zu mehr Wohlbefinden eures Körpers. In der Thermalwelt findet ihr Innen- und Aussenbecken mit genau diesem Wasser. Die Saunawelt liest Saunafans alle Wünsche von den Augen ab. Die Verwöhnwelt mit dem CAROLUS Spa entspannt eure Muskeln bei einer Massage und reinigt eure Haut bei einem Peeling.

Habt ihr Lust auf einen erholsamen Tag in den Carolus Thermen, könnt ihr euch hier über das Thermalbad in Aachen informieren. Ich gebe euch alles Wichtige mit an die Hand, sodass ihr bestens für einen Besuch vorbereitet seid. Tipps für die Anfahrt, Infos zu den Öffnungszeiten und vieles mehr erhaltet ihr in diesem Thermen-Portrait.

Aussenbereich

Carolus Thermen Preise

Die Höhe der Eintrittspreise für die Carolus Thermen hängt von den Bereichen ab, die ihr besuchen wollt. Ihr habt die Wahl zwischen einem Ticket ausschliesslich für die Thermalwelt oder für die Thermalwelt inklusive Nutzung der Saunalandschaft. In der ersten Tabelle seht ihr die Preise für die Thermalwelt. In der zweiten Tabelle habe ich euch die Preise mit Saunanutzung aufgeführt.

Carolus Thermen Preise ohne Sauna

Montag – Freitag Samstag, Sonntag, Feiertag
bis 2,5 Stunden 12€ (13,60 CHF) 13€ (14,80 CHF)
bis 3,5 Stunden 14€ (15,90 CHF) 15€ (17 CHF)
bis 4,5 Stunden 16€ (18,20 CHF) 17€ (19,30 CHF)
Tageskarte 18€ (20,40 CHF) 19€ (21,60 CHF)

Carolus Thermen Preise mit Sauna

Montag – Freitag Samstag, Sonntag, Feiertag
bis 2,5 Stunden 26€ (29,50 CHF) 28€ (31,80 CHF)
bis 3,5 Stunden 30€ (34,20 CHF) 32€ (36,40 CHF)
bis 4,5 Stunden 33€ (37,50 CHF) 35€  (39,80 CHF)
Tageskarte 36€ (40,80 CHF) 38€ (43,30 CHF)

Einen Kindertarif gibt es nicht. Kinder ab 6 Jahre zahlen den vollen Eintrittspreis.

Parkgebühren

Die Carolus Thermen bieten euch an, euer Auto im Parkhaus abzustellen. Füre euren gesamten Aufenthalt im Thermalbad fällt ein Pauschalbetrag in Höhe von 3€ (3,40 CHF) an.

Carolus Thermen Öffnungszeiten

Es gibt keinen einzigen Tag im Jahr, an dem euch die Carolus Thermen in Bad Aachen nicht mit offenen Türen empfängt. Das Thermalbad ist das ganze Jahr für euch da und ihr könnt euch an jedem Tag verwöhnen lassen. Täglich von 9 bis 23 Uhr könnt ihr in dem Thermalwasser baden oder in einer der vielen Saunen schwitzen. Ausser an besonderen Tagen wie beispielsweise Heiligabend und Silvester gelten abweichende Öffnungszeiten. In der nachfolgenden Tabelle könnt ihr euch die genauen Öffnungszeiten ansehen.

Öffnungszeiten
täglich 9 – 23 Uhr
24.12. 9 – 14 Uhr
25.12. 15 – 23 Uhr
31.12. 9 – 14 Uhr
01.01. 15 – 23 Uhr

Carolus Thermen Adresse und Anfahrt

Die Carolus Thermen befinden sich im Nordrhein-Westfälischen Aachen. Um dorthin zu gelangen nehmt ihr die Autobahnabfahrt Aachen Zentrum/Würselen. Biegt nach der Abfahrt in die Krefelder Strasse ab. Die Carolus Thermen sind durch Wegweiser ausgeschildert. Alternativ könnt ihr die folgende Adresse in euer Navigationssystem eingeben:

  • Carolus Thermen
  • Stadtgarten / Passstr. 79
  • 52070 Aachen

Reist ihr mit der Bahn an, könnt ihr vom Aachen Busbahnhof mit den Buslinien 34 und 51 fahren. Eure Zielhaltestelle in der Passstrasse heisst Carolus Thermen.

Die Bereiche der Carolus Thermen

Für einen Ausflug in die Carolus Thermen solltet ihr besser mehr Zeit einplanen. Das Thermalbad verfügt über drei verschiedene Bereiche. Zählt ihr die Schlemmerwelt mit unterschiedlichen Restaurants mit, dann sind es sogar vier Bereiche. Für die meisten sind aber die Thermalwelt, die Saunalandschaft und die Verwöhnwelt ausschlaggebend für einen Besuch. Neue Kraft tanken in einem beruhigenden Umfeld – das steht in den Bereichen der Therme im Vordergrund. Schaut, was euch erwartet und packt schon einmal eure Wellnesstasche!

Thermalwelt

Die grosse Thermalwelt der Carolus Thermen teilt sich in einen Innen- und einen Aussenbereich. Hier findet ihr unterschiedliche Becken, die alle eines gemeinsam haben: Thermal-Mineralwasser aus der Rosenquelle. Die Temperaturen in den einzelnen Becken bewegen sich zwischen 18 und 38 Grad Celsius. Ein Schmuckstück ist definitiv die grosse Badehalle, die sich auf 18 Säulen stützt. Das Hauptbecken bietet genügend Platz für viele Erholungssuchende in einem hellen Ambiente. Ab Abend taucht ihr in eine wunderschöne Beleuchtung ein, sodass die Entspannung vollends eintreten kann. Ein Sprudelbecken, ein Whirlpool und die Wassergrotten sind weitere Angebote, mit denen ihr die wohltuende Kraft des Thermalwassers aufnehmen könnt. Das Sole-Dampfbad Strokkur lockt mit einer Temperatur von 46 Grad Celsius und im Ruheraum könnt ihr euch euren Tagträumen hingeben. Den Aussenbereich der Thermalwelt könnt ihr auch bei frischen Temperaturen besuchen. Die Sonnenbecken sowie die Felsgrotte haben eine Temperatur von 33 Grad. Im Sommer könnt ihr es euch am Sandstrand oder auf der Sonnenterrasse gemütlich machen.

Saunawelt

Die Saunawelt der Carolus Thermen wurde im Sommer 2017 aufwändig modernisiert und bietet nun mit einem neuen Farb-, Licht- und Materialkonzept ein völlig neues Saunaerlebnis. Freut euch auf eine Oase mit 15 verschiedenen Saunen und Dampfbädern. Die Saunaattraktionen sind detailverliebt gestaltet und stellen einen wunderschönen Rahmen zum Entspannen dar. Saunafans werden es bei der grossen Auswahl nicht leicht haben, sich zu entscheiden. Die Baltische Saunalandschaft befindet sich im 2. Stock der Carolus Thermen und wartet mit Aufgusssauna, Kräutersauna, Farblichtsauna, Fussbecken und Kaminzimmer auf euch. Im Saunagarten nimmt das Schwitzen nur mit einem Bad im Saunasee oder mit einer Auszeit im Meditarium ein Ende. Aufgusssauna, Seesauna, Erd- und Stollensauna, Backofensauna und weitere Highlights stehen euch hier zur Wahl. Die Orientalische Badewelt entführt euch in die Welt aus 1001 Nacht. Tepidarium, Osmanisches Bad, Hamam, Eis-Schnee-Wasser-Welt, Römische Bäder, Odorium, Ruheterrasse und Ruhepool – ihr habt die Qual der Wahl. Das Feminarium der Carolus Thermen ist für die weiblichen Besucher reserviert. Die Damen unter euch finden hier eine Finnische Sauna, ein Dampfbad, ein Fussbecken und einen Ruhebereich. Schon alleine für die Saunawelt eignet sich eine Tageskarte. Damit habt ihr genügend Zeit, um alles auszuprobieren.

Verwöhnwelt

Zu einem Tag voller Entspannung darf auch ein vielfältiges Verwöhnprogramm nicht fehlen. Darauf könnt ihr euch im CAROLUS Spa freuen. Hier dreht sich alles um wohltuende Behandlungen, die euch euer Körper danken wird. Bucht eine der vielen Massagen oder ein vitalisierendes Peeling. Daraufhin könnt ihr erfahren, wie eine Auszeit in einem orientalischen Hamam ist. Bei einer Gesichtsbehandlung bekommen Männer und Frauen glatte, frische und reine Haut. Es gibt eine Vielzahl an weiteren Behandlungen, die nicht nur eurem Körper, sondern auch eurem Geist gut tun. Sucht euch eine aus und geniesst sie bis in die Fussspitzen.

Sind die Carolus Thermen für Kinder geeignet?

Kinder und Jugendliche sind in den Carolus Thermen zwar herzlich willkommen, doch eignen sie sich nicht hundertprozentig für Kinder. Kinder unter sechs Jahren erhalten keinen Eintritt in das Thermalbad. Ab einem Alter von sechs und bis 15 Jahren dürfen jüngere Gäste die Carolus Thermen ausschliesslich in Begleitung eines Erwachsenen betreten. Des Weiteren gibt es keinen Kindertarif. Das heisst, sie zahlen den Eintrittspreis, den auch Erwachsene zahlen. Der wichtigste Punkt, warum die Carolus Thermen nicht für Kinder geeignet sind, sind die fehlenden Attraktionen. Es gibt keine Becken, die speziell für Kinder sind. Ausserdem gibt es keine Spielmöglichkeiten und keine Bereiche mit einer kindgerechten Einrichtung. Wollt ihr die Carolus Thermen in Aachen besuchen, dann besorgt euch am besten einen Babysitter und verbringt einen kinderlosen Tag voller Entspannung. Schliesslich habt ihr euch das als fürsorgliche Eltern verdient!

Weitere Thermen in NRW