Florenz Ferien

Kombireise Pisa & Florenz

5 Tage in eleganten 4 Sterne Hotels inklusive Frühstück, Zugticket und Flügen

Für euch geht es nach Pisa und Florenz, wo ihr schiefe Türme und schöne Altstädte bestaunen könnt! In beiden Städten erwarten euch weltweit einmalige Kulturschätze! In beiden Städten findet ihr ausserdem reichlich Shoppingmöglichkeiten, sowie gemütliche Cafés in denen ihr wohl den besten Kaffee Europas geniessen könnt!

Kurztrip nach Florenz

2 bis 6 Tage im top zentralen Designhotel inklusive Frühstück und Extras

Auf nach Florenz! Die Hauptstadt der Toskana gilt als Wiege der Renaissance und war im 15. und 16. Jahrhundert eine der reichsten Städte Europas. Es wurden grandiose Meister wie Michelangelo und Leonardo da Vinci engagiert, die herausragende Bauwerke schufen. Ausgedehnte Sightseeingtouren sind euch hier garantiert!

Florenz Ferien – alles andere als langweilig

Florenz ist einfach wunderschön und auf jeden Fall eine Reise wer. Sie genießt weltweite Beliebtheit, jedes Jahr zieht es über eine Million Besucher nach Florenz. Für eure Florenz Ferien solltet ihr euch auf ein buntes Programm einstellen, dass ein Highlights nicht spart. Hier gibt es eine große Anzahl an prunkvollen Palästen, die euch auf eine Zeitreise mitnehmen, bei der ihr der Geschichte auf den Zahn fühlen könnt. Der Palazzo Pitti beispielsweise ist berühmt als damaliger Hauptsitz der Großherzöge der Toskana aus der Familie Medici. Ursprünglich 1458 für den Kaufmann Luca Pitti gebaut, sieht der Palast von außen mit der Fassade, bestehend aus grob behauenen Steinquadern ,zwar recht schlicht aus, doch der Schein trügt! Heute beinhaltet der Palazzo eine großartige, in jedem Fall sehenswerte Sammlung von Gemälden sowie einige weitere Gallerien, Museen und den ehemaligen königlichen Gemächern. Die absolute Hauptattraktion an dieser Stelle ist aber der Giardino di Boboli, die Gartenanlage hinter dem Palast. Hier könnt ihr super spazieren gehen und die atemberaubende Aussicht auf die Innenstadt und die einzigartige Skulpturensammlung genießen. Auch gesehen haben müsst ihr das Amphitheater mit ägyptischem Obelisk. Dieses Bauwerk ist von den Medici extra aus Rom hergebracht worden. Besonders beeindruckend finde ich die „große Grotte“, die von dem Künstler Buontalenti 1593 fertiggestellt wurde. Früher beherbergte die Grotte noch die Skulptur „Die Gefangenen“ von Michelangelo, das an den ursprünglichen Charakter einer Grotte erinnern sollte.

Florenz – die Stadt der vielen Facetten und Eindrücke

Etwas weiter im Zentrum findet ihr den Palazzo Vecchio an der Piazza della Signoria. Jener wurde 1314 fertiggestellt und war lange Zeit Heimat des Parlaments der Republik Florenz. Das Gebäude wirkt auf den ersten Blick wie eine kleine Festung. Wenige, kleine Fenster prägen das Bild der Fassade. An der Spitze befindet sich der Arnolfo-Turm. Von hier aus habt ihr einen atemberaubenden Blick über die schöne Landschaft. Damals nächtigten in dem Gebäude auch Abgeordnete, darum der große Sicherheitsaufwand. Auf jeden Fall gesehen haben in den Florenz Ferien müsst ihr noch die Kirchen. Zu nennen ist da auf jeden Fall der meiner Meinung nach bedeutsamste Dom der Stadt, die Cattedrale di Santa Maria del Fiore. Sie ist die Bischofskirche des Erzbistums Florenz und die viert größte Kirche in ganz Europa. Ihre berühmte, einfach unfassbar beeindruckende Kuppel ist ein architektonisches Meisterwerk. Die Bischofskirche Santa Reparata, die ursprünglich an diesem Platz stand, wurde quasi integriert. Wenn man den Innenraum betritt, wird man von einigen großartigen Kunstwerken wie Statuen, Gemälde und noch vielem mehr überwältigt. Ihr seht, Florenz Ferien ist äußerst facettenreich und darf in keinem Reisebuch fehlen.