Wenn ich die karibische Insel Aruba mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre das wohl „Paradies“! So kitschig das auch klingen mag, aber die kleine Insel im Golf von Mexiko ist wirklich der Himmel auf Erden. Puderzuckerweisse Strände, türkisblaues Wasser und traumhafte Temperaturen – dieser Ort macht einen einfach glücklich! Seid ihr bereit für eine Reise auf diese wunderschöne Insel?

Aruba-707x449

Oranjestad – Ein Stück Niederlande in der Karibik

Genau wie seine Nachbarn Bonaire und Curaçao, gehört auch Aruba zu den niederländischen Antillen und ist bis heute ein autonomer Teil des Königreichs der Niederlande. Das kann man sich natürlich erstmal nicht vorstellen aber spätestens, wenn man durch die kleine Hauptstadt Oranjestad wandert, spürt man den niederländisches Flair mitten in der Karibik. Die Innenstadt ist voller bunter Häuser, die im holländischen Zuckerbäcker Stil gehalten sind und sofort verzaubern. Die Gassen sind voller Leben und einfach perfekt zum flanieren. Hier fühlt man sich sogar ein bisschen wie in Europa. Nur die Palmen erinnern einen daran, dass man sich mitten in der Karibik befindet. Aruba bietet einfach den perfekten Mix aus Karibik und Europa!

Aruba-Stadt-707x471

Shoppen auf Aruba

Wer jetzt glaubt, auf der kleinen Insel kann man nur faul am Strand liegen, irrt sich gewaltig. Aruba ist nämlich der perfekte Ort für einen Shoppingtrip, denn hier müsst ihr keine Umsatzsteuer zahlen! Ja, richtig gelesen – auf der karibischen Insel bekommt ihr alles ein bisschen billiger und könnt nach Lust und Laune shoppen. Das machen sich auch Kreuzfahrtgesellschaften zunutze, die ihre Passagiere auf der Insel aussteigen lassen und auf einen kurzen Shoppingtrip schicken. Was gibt es Besseres, als sich nach einer ausgiebigen Shopping Tour am Strand zu entspannen? Aruba ist einfach in jeder Hinsicht ein absolutes Paradies ;-)

Aruba-Gebäude-707x473

Die schönsten Strände der Insel

Auf Aruba gibt es natürlich zahlreiche Traumstrände, die zum verweilen einladen. Zum einen wäre da der berühmte Eagle Beach, der zu den schönsten Stränden der Welt gehört. Der atemberaubende Sandstrand lockt mit glasklarem Wasser und den aussergewöhnlichen Divi-Divi Bäumen. Die gebogenen Bäume sind überall auf der Insel zu finden und geben ein tolles Fotomotiv ab. Wer würde hier nicht gerne seine Ferien verbringen?

Aruba-Wasser-707x456

Direkt daneben befindet sich der Palm Beach, der von unzähligen Palmen gesäumt ist und sich besonders bei Touristen an grosser Beliebtheit erfreut. Ein weiterer guter Tipp ist der Baby Beach, den ihr im Norden Arubas findet. Auch hier lässt es sich herrlich entspannen und abschalten. Last but not least möchte ich euch noch den Mangel Halto Beach ans Herz legen, denn dort findet ihr die perfekte Inselidylle. Die Bucht ist von einer wunderschönen Landschaft umgeben und bietet einen atemberaubenden Anblick. Zudem könnt ihr hier auch super Schnorcheln und andere Sportarten ausprobieren.

Ihr solltet es auf keinen Fall versäumen, die Unterwasserwelt von Aruba zu entdecken. Unter dem Meeresspiegel erwarten euch bunte Fische und Korallenriffe wie aus dem Bilderbuch. Wer einmal in diese Welt eintaucht, wird wahrscheinlich gar nicht mehr auftauchen wollen ;-) Ihr könnt auch eine kleine Bootstour buchen, die euch an interessante Tauch-Hotspots bringt. Besonders interessant ist beispielsweise das Antilla Schiffswrack, das nicht nur Profi-Taucher begeistern dürfte. Wenn ihr auf der Suche nach einem Abenteuer seid, ist diese Tour genau das Richtige.

Essen und Trinken auf Aruba

Von niedlichen Strandbars bis hin zu Edelrestaurants gibt es auf Aruba eine grosse Bandbreite an Lokalen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Pfannkuchen-Frühstück bei Linda’s Dutch Pancakes? Oder wollt ihr doch lieber in der coolen Bugaloe Beach Bar abchillen und euch amerikanisches Fingerfood gönnen? Ihr habt die Qual der Wahl, aber verhungern werdet ihr hier bestimmt nicht ;-) Besonders lecker sind auch die fruchtigen Pitaya- und Acai Bowls von Eduardo’s Beach Shack, die auch noch ein perfektes Instagram-Motiv abgeben! Die kleinen Becher sind so schön hergerichtet, dass man sie gar nicht essen möchte, aber seht am besten selbst:

Instagram Aruba Reisemagazin

Absolutes Highlight: Der Flamingo Beach

Kommen wir zu meinem persönlichen Aruba Highlight, das euch bestimmt genauso gut gefallen wird: der Flamingo Beach! Wie der Name schon verrät, könnt ihr an diesem besonderen Strand tatsächlich Flamingos beobachten. Wenn ihr die schönen Tiere mal mit eigenen Augen sehen wollt, müsst ihr auf die Privatinsel Renaissance, die sich direkt vor Oranjestad befindet. Der einzige Haken ist, dass ihr für einen Tagespass auf der Insel 99 Dollar zahlen müsst. Das ist zwar nicht gerade günstig, aber wo sonst kann man schon Flamingos am Strand beobachten?! Wenn ihr im Renaissance Hotel übernachtet, würdet ihr euch die teure Überfahrt sogar sparen. So oder so solltet ihr euch den Flamingo Beach nicht entgehen lassen.

Nach diesen Fotos hat euch bestimmt das Fernweh gepackt, oder? Wie gut, dass ich mitgedacht und euch gleich mal ein paar Flüge und Hotels auf Aruba rausgesucht habe. Vielleicht könnt ihr mir ja bald eure eigenen Fotos aus dem Paradies zuschicken! ;-)