Einmal im Leben die Welt umrunden und sich dafür am besten ein ganzes Jahr frei nehmen. Wer hat nicht schon mindestens einmal davon geträumt. Für die Menschen, die diesen Traum wahr werden lassen wollen, gibt es das sogenannte Round the World Ticket, kurz RTW-Ticket.

Round the World Ticket – Was ist das genau?

Das Ticket ist ganz besonders für Abenteurer und Backpacker interessant, die in relativ kurzer Zeit viel von der Welt sehen wollen. Das Round the World Ticket macht es für Reisende möglich, mit nur einem Flugticket die ganze Welt mit vielen verschiedenen Zwischenstopps zu umrunden. Es ist in der Regel ein ganzes Jahr gültig und wird von verschiedenen Allianzen mit unterschiedlichen Konditionen angeboten. Je mehr Fluggesellschaften Mitglied in der jeweiligen Allianz sind, desto umfangreicher ist das Streckennetz, das mit einem Round the World Ticket geflogen werden kann. Der Vorteil liegt auf der Hand: Mit nur einem Ticket können zig verschiedene Städte und Länder auf der ganzen Welt bereist werden.

Round the World Ticket – Das sind die Bedingungen

Damit ein Ticket als Round the World Ticket bezeichnet werden kann, müssen einige Voraussetzungen zutreffen. Zum einen muss auf der Flugstrecke die Überquerung vom Atlantischen wie auch vom Pazifischen Ozean beinhaltet sein. Außerdem müssen mehrere Zwischenstopps inkludiert sein. Dabei variiert diese Anzahl bei dem jeweils gebuchten Round the World Tarif. Je teurer er ist und je mehr Meilen dafür zurückgelegt werden, desto mehr Stopps sind auch enthalten. In der Regel sind es zwischen drei und fünfzehn Stopps. Für Round the World Tickets gilt außerdem, dass nur in eine Richtung geflogen werden kann. Zum Beispiel nur in Richtung Westen oder Osten. Das sogenannte Backtracking, also die Rückkehr von einem Kontinent auf einen bereits bereisten Kontinent ist mit den meisten Round the World Tickets nicht möglich. In einer Region dagegen ist man dann grundsätzlich sehr flexibel in Bezug auf die verschiedenen Destinationen. Eine weitere Bedingung ist, dass die Weltreise im Ausgangsland beendet wird.

Round the World Ticket – Die verschiedenen Tarife

Je nach Allianz können unterschiedliche Tarife für ein Weltumrundungs-Ticket gewählt werden. Die Preise der verschiedenen Tarife hängen von der Anzahl der Meilen und der Flugklasse ab. Zum Beispiel gibt es beim Lufthansa Round the World Ticket 13 verschiedene Tarifstufen. Es gibt Tickets für die Klassen First, Business und Economy. Dabei variieren wiederum die maximalen Meilen von 26.000 bis 39.000 und die maximale Anzahl der Zwischenstopps von sieben bis 15. Bei den Tarifen findet also eine Begrenzung nach Meilen und Zwischenstopps statt. Das ist die Regel bei den meisten Airlines beziehungsweise Allianzen. Eine Ausnahme stellt der oneworld Explorer-Tarif der gleichnamigen Allianz Oneworld dar. Statt einer Meilenbegrenzung wird der Tarif des Round the World Tickets durch die Einteilung der Welt in sechs Kontinente berechnet. Diese Zonen und auch die Reiseklasse fließen in die Berechnung der Tarife mit ein. Die Round the World Ticket Preise sind damit abhängig von den Strecken, die ihr zurücklegen wollt, vom Komfort, den ihr während der Flüge genießen möchtet, und von der Anzahl der Zwischenstopps, die ihr einlegen wollt.

Beachtet: Bucht ihr einen Round the World Tarif, der auf Abrechnung von Meilen basiert, so werden auch die Landstrecken während eines Zwischenstopps dazu gezählt.

Round the World Ticket – Individuell zusammengestellt oder festgelegte Flugroute

Man unterscheidet echte und „selbstgebaute“ Round the World Tickets. Bei der ersten Variante wird ein Ticket gekauft, in dem die Flugroute durch das Streckennetz der jeweiligen Allianz und der einzelnen Fluggesellschaften festgelegt ist. Das „selbstgebaute“ Round the World Ticket besteht aus einzelnen One Way Tickets, die man sich je nach Belieben selbst zusammenstellt.

a6b4f5602e64ef289629e2d9e9f9809c1e29787de1f490738apimgpsh_fullsize_distr

Round the World Ticket von Star Alliance

Die größte Auswahl an Destinationen bietet die Star Alliance. Die Mitgliedsgesellschaften wie Air Canda, Air India, Austrian, Croatia Airlines, Lufthansa, SWISS und viele andere fliegen zu insgesamt 1330 Destinationen in 192 Länder auf der ganzen Welt. Damit stehen viele Ziele für einen Jahrestrip um die Welt bereit. Das Round the World Ticket von Star Alliance gibt es für 17 verschiedene Tarife. Diese basieren auf der gewählten Flugklasse, der Anzahl der Meilen und der maximalen Anzahl der Zwischenstopps. Wichtig ist bei der Ticketbuchung, dass die Destinationen für die Zwischenstopps bereits festliegen. Ihr könnt also nicht das Round the World Ticket von Star Alliance buchen und danach eure Flugroute festlegen. Ihr solltet euch schon vorher klar machen, was ihr auf der Weltumrundung sehen und wo ihr einen Stopover einlegen wollt. Je nach Meilen, Leistung und Flugklasse, zahlt ihr bis zu 15.000€ zuzüglich Steuern und Gebühren für ein Star Alliance Round the World Ticket des höchsten Tarifs. Wer nicht ganz so viel für das Premium-Ticket zahlen möchte, kann sich alternativ das Round the World Ticket von Emirates ansehen. Dafür fallen Kosten von ungefähr 9.000€ zuzüglich Steuern und Gebühren an.

Around the World Ticket von Lufthansa

Die Lufthansa ist Mitgliedgesellschaft der Star Alliance. Ein Around the World Ticket von Lufthansa gibt es im eigentlichen Sinne nicht. Man kann zwar einzelne Flüge und Flüge mit Zwischenstopps von Lufthansa buchen und sich so eine individuelle Flugroute für eine Weltreise zusammenstellen. Ein Round the World Ticket inklusive Lufthansa Flügen gibt es allerdings nur von der Star Alliance. Mit diesem kann man dann aber auch die Flüge der Lufthansa auf seiner Weltreise nutzen.

Round the World Ticket – So viel kostet es

Der Preis eines Weltreise-Flugtickets ist von mehreren Faktoren abhängig: der gebuchten Flugklasse, der Menge der geplanten Stopps und der Anzahl der Meilen, die auf der Flugroute inklusive Landstrecken zurückgelegt werden. Das ist der Grund der verschieden hohen Preise. Wer viel sehen will und komfortabel reisen möchte, der muss auch etwas tiefer in die Tasche greifen. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Preise je nach Anbieter und Leistungen bei 700€ bis zu 15.000€ liegen. Dabei liegt auf der Hand, dass die Flugroute, die Meilen und die Zwischenstopps mit einem Round the World Ticket für 700€ begrenzt sind. Wer nur ein relativ kleines Budget für seine Weltreise hat, für den ist das sicher genau das Richtige. Wer nicht so viel Zeit hat, kann zu einem Round the World Ticket mit weniger Destinationen und Stopps greifen. Das ist übrigens perfekt, um erst einmal auf den Geschmack einer Weltreise zu kommen. Wer sich direkt in ein langes Abenteuer stürzen möchte, der bucht ein Round the World Ticket mit vielen Meilen und Stopovers. Je nach Anbieter gibt es auch Flugtickets, die speziell für junge Leute und Studenten sind.

Was ihr unbedingt bei der Buchung eines Around the World Tickets beachten müsst: Es sind nicht die Endpreise, die ihr auf den ersten Blick seht. Es kommen immer noch Steuern und Gebühren hinzu. Erst dann habt ihr den Gesamtpreis. Außerdem kann es je nach Anbieter Zuschläge für bestimmte Flugrouten und Airlines geben.

Round the World Ticket – Planung ist das A und O

Wer sich für ein echtes Round the World Ticket entscheidet und auf die individuelle Buchung von zahlreichen Einzeltickets verzichtet, sollte sich auf die Reise perfekt vorbereiten. Zunächst solltet ihr euch schon im Klaren sein, zu welcher Jahreszeit ihr auf den großen Trip aufbrechen werdet und wie die Gegebenheiten dann in den Zielländern sind. Da die meisten Routen und Zwischenstopps auf einer Weltreise bereits bei Ticketkauf festgelegt sind, solltet ihr euch genau überlegen, wie lange ihr euch an einem Ort aufhaltet und welche Landstrecken ihr während eines Stopovers machen werdet. Damit könnt ihr vermeiden, dass ihr kurzfristig eine Umbuchung vornehmen müsst. Dabei tritt häufig das Problem auf, dass die gewünschten alternativen Flüge so kurzfristig bereits ausgebucht sind. Bevor ihr die Reise eures Lebens antretet, solltet ihr alle wichtigen Dokumente parat haben: Reisepass, Visa und alle benötigten Ausweise. Eure Reiseapotheke sollte bestens auf die verschiedenen Destinationen abgestimmt sein. Informiert euch weit vor Reiseantritt darüber, ob ihr Impfungen benötigt. Einige müssen weit im Voraus gesetzt werden. Da ihr nicht nur von Luft und tollen Eindrücken leben könnt, solltet ihr genügend Bargeld und eure Kreditkarte einpacken. Auch die Wetterbedingungen sollten beachtet werden. Informiert euch vor Reiseantritt über das Wetter in den verschiedenen Ländern und nehmt entsprechende Kleidung mit. Um ganz individuelle Tipps zu erhalten, könnt ihr euch in den Foren zu Round the World Tickets umhören. Die findet ihr zum Beispiel auf Holidaycheck und Tripadvisor.
Eine Weltreise ist etwas ganz Besonderes und man sollte sich zuvor auf jeden Fall einen Plan machen, aber alles kann man auch nicht bis ins Detail planen. Genau das wird das Spannende sein: Bleibt ein Stück weit spontan, dann werdet ihr sehr viel auf der Reise mit eurem Round the World Ticket erleben.