Einige Reiseanbieter vermitteln Glückshotels. Besonders für Abenteuerlustige und Menschen, die sich gerne überraschen lassen, bieten sich Glückshotels an. Erfahrt in diesem Lexikonartikel, was ein Glückshotel ist, was die Vorteile eines Glückshotels sind, wie ihr so ein Hotel bucht und welche Reiseveranstalter Roulettereisen anbieten!

Was ist ein Glückshotel?

Ein Glückshotel ist ein von einem Reiseveranstalter ausgewähltes Hotel, das man bei einer Pauschalreise bucht, ohne zu wissen, um welches Hotel es sich handelt. Erst bei der Reiseankunft im Ferienziel wird einem der Hotelname mitgeteilt. Glückhotels werden auch Roulette-, Bingo oder Select Hotels genannt. Die Reiseart heißt dann Roulettereise oder Sparreise. Das Besondere an Sparreisen ist, dass sie viel günstiger buchbar sind als gewöhnliche Pauschalreisen, bei denen man selbst bestimmt in welches Hotel es geht. Grund dafür sind Buchungslücken bei Hotels, wodurch neue Zimmerkontigente frei werden. Der Reiseveranstalter sucht dann nach der perfekten Unterkunft für euren gewünschten Reisezeitraum und ermöglicht euch so eine Pauschalreise zum Sparpreis.

Vorteile von Glückshotels – das solltet ihr wissen

Sparfüchse können mit der Buchung eines Glückshotels viel Geld sparen. Weil die Reiseveranstalter mit Roulettereisen ihre Auslastung kurzfristig besser steuern können, bieten sie die Glückshotels für flexible Reisende auch zu Sparpreisen an. So bekommt ihr eine Roulettereise zu vergleichbaren Preisen wie eine Last Minute Reise. Es kann sogar passieren, dass ihr ein Hotel einer höheren Kategorie als bei der Buchung angegeben, bekommt. Eine untere Kategorie als die, die man angegeben hat, kann man nicht bekommen. Sollte dies trotzdem passieren, zum Beispiel, weil alle anderen Hotels in der Ferienregion kurzfristig ausgebucht sind, müsst ihr euch an den Reiseveranstalter wenden. Dieser ist verpflichtet, euch in so einem Fall entgegen zu kommen.

umbrella-pool-and-chair-in-beautiful-luxury-hotel-pool-resort-filter-processing-style-pictures-shutterstock_378577537-2-585x390

Ein Glückshotel buchen

Ihr bucht ein Glückshotel, indem ihr bei der Buchung eurer Pauschalferien auf der Seite des gewünschten Reiseveranstalters das Reiseziel, die Urlaubsregion, den Reisezeitraum und eine Hotelkategorie angebt. Dann wählt ihr noch euren Wunsch-Zimmertypen und die Art der Verpflegung, die ihr im Urlaub genießen möchtet aus und bucht eure Sparreise zu einem reduzierten Festpreis. Ihr bekommt in jedem Fall mindestens die Kategorie und die Verpflegung, die ihr ausgewählt habt. Das Urlaubsziel bleibt genau das, für welches ihr euch bei eurer Buchung entschieden habt. Je nach Kontingent der zur Verfügung stehenden Glückshotels kann es sehr gut passieren, dass ihr ein Hotel einer höheren Kategorie bekommt. Ein Hotel einer niedrigeren Kategorie als bei der Buchung angegeben, ist ausgeschlossen. Bei einigen Pauschalreiseanbietern könnt ihr bei der Buchung einer Roulettereise auch Feinheiten wie die Nähe zum Strand oder „Wellnessbereich“ auswählen. Teilweise ist die Rubrik „Glückshotels“ bei den Reiseanbietern nicht direkt über die Reiter der Seite zu finden. Ihr könnt euch aber aushelfen, indem ihr den Begriff „Glückshotel“ in die Suchmaske der Webseite eingebt. Bei einigen Anbietern wählt ihr die Kategorie „Glückhotels“ bei der ganz normalen Pauschalreisebuchung unter „Reiseziel“ aus und gebt dann im weiteren Buchungsprozess die Urlaubsregion an. In diesem Fall stehen euch dann nur die Urlaubsregionen zur Verfügung, in denen es Glückshotels gibt.

Reiseveranstalter, die Glückshotels anbieten

Fast alle Pauschalreiseanbieter und Reiseveranstalter bieten Glückshotels beziehungsweise Roulettereisen an. Eine kleine Auflistung habe ich hier für euch zusammengestellt:

Welche Hotels stehen zur Wahl?

Die Reiseveranstalter listen meist in einem Katalog die zur Wahl stehenden Glückshotels einer bestimmten Kategorie und eines bestimmten Ferienzieles auf. So könnt ihr euch schon im Vorhinein etwas Gewissheit verschaffen, falls euch der kleine Abenteuer-Trip doch zu spannend ist. Durch die Einsicht in den Katalog könnt ihr abschätzen, ob euch die zur Verfügung stehenden Hotels zusagen oder nicht. Danach entscheidet das Los beziehungsweise die Zimmerkontingente des Hotels. Stehen in einem Hotel noch vereinzelte Zimmer frei, die kurzfristig gefüllt werden möchten, werdet ihr in diesem Hotel untergebracht. Die meisten Glückshotels sind 3 oder 4 Sterne Hotels, es gibt aber auch 5 Sterne Hotels. Teilweise kommt es vor, dass in einer bestimmten Region nur wenige Hotels angeboten werden. Falls ihr eines dieser Hotels besonders präferiert und günstig dorthin gelangen möchtet, ist die Wahrscheinlichkeit in dem Fall hoch, dass ihr euer Wunschhotel bekommt. Alle Glückshotels sind Vertragshotels und Qualitätshotels, die der Reiseveranstalter ausgesucht hat. Somit braucht ihr euch keine Sorgen zu machen. Ihr seid auf der sicheren Seite.

Roulettereisen – in diesen Ferienländern werden sie angeboten

Besonders in den beliebtesten Reisezielen für Pauschalreisen werden Roulettereisen mit Glückshotels angeboten. Dazu zählen an erster Stelle die Türkei, gefolgt vom Festland in Spanien, Mallorca, Teneriffa und Fuerteventura. Roulettereisen mit Glückshotels  werden häufig auch in Portugal, Malta, Bulgarien, Ischia, Italien, Dubai und Marokko angeboten. In der Türkei werden euch besonders an der Türkischen Riviera, an der Türkischen Ägäis und in Istanbul Glückshotels angeboten – meist sogar mit einer All Inclusive Verpflegung.

Fazit – darum solltet ihr Glückshotels buchen

Möchte ich nicht viel Geld ausgeben für die Ferien und dennoch ein gutes Hotel buchen, sind Glückshotels in den meisten Fällen eine gute Wahl. Nahezu alle namhaften Pauschalreiseanbieter bieten die Möglichkeit, Glückshotels zu buchen, auch einige kleinere Anbieter. Oft sind diese Angebote etwas versteckt, die Suchfunktion auf der jeweiligen Webseite hilft euch in diesem Fall. Glückshotels sind meistens Hotels, die 3 Sterne oder 4 Sterne haben, aber auch 5 Sterne Hotels sind dabei. Ferienländer, in denen sich Glückshotels finden, sind die allseits beliebten Ferienregionen für Pauschalreisen. Glückshotels – es lohnt sich, diese Art von Reise einmal auszuprobieren, denn die Vorteile überwiegen. Ich wünsche euch viel Spaß in euren Ferien!