Ihr alle kennt Groupon oder dailydeal. Wusstet ihr, dass die Angebote auf den Plattformen Flash Sale Angebote sind? Von Gutscheinen verschiedener Art sowie Beauty- und Wellnessprodukten bis hin zu Urlaubsangeboten in verschiedene Ziele könnt ihr hier alles erwerben, was der Handelt bietet. Erfahrt in diesem Lexikonartikel, was ein Flash Sale ist und wie der Blitzverkauf funktioniert.

Was ist ein Flash Sale?

Als Flash Sale werden Webseiten bezeichnet, die für eine kurze Zeit ein Produkt zu einem unschlagbar günstigen Preis anbieten. Diese Art Einkauf im Internet ist mit dem Überbrücken der Wartezeit an der Supermarktkasse vergleichbar. Hier greift ihr zu einem Schokoriegel. Eigentlich wollt ihr diesen nicht. Aber wer weiß, wann sich diese Möglichkeit erneut ergibt. Verpasst ihr die Möglichkeit, könntet ihr euch ewig ärgern. Genau diese Unsicherheit ist das Erfolgsrezept des Flash Sales. Es gibt drei Bedingungen für einen Einkauf auf einer Flash Sale Seite:

    • Zugang per persönlicher Einladung
    • der Kauf des Artikels muss innerhalb von 24 Stunden erfolgen
    • eine Anmeldung beim jeweiligen Portal ist Pflicht

Was früher durch Wühltische und Postwurfsendungen erledigt wurde, übernimmt heutzutage diese Art des Online-Einkaufs. Hier findet ihr absolute top Angebote mit Preisreduzierungen von über 50%. Diese Angebote sind zwischen 24 und 36 Stunden aktiv und das Produkt zu diesem Preis verfügbar. Beispiele für Flash Sale Webseiten sind Groupon, dailydeal oder reduti.de. Um den Flash Sale gibt es einen regelrechten Hype, Portale, die diesen anbieten, sprießen wie Pilze aus dem Boden und das Potenzial solche Flash Sales scheint unbegrenzt. Charakteristisch für einen Flash Sale sind virtuelle Timer. Diese simulieren dem Käufer, dass der Deal noch eine bestimmte Zeit verfügbar ist und erzeugt somit Zeitdruck auf den Verbraucher. Oft nutzen die Betreiber eine sich aktualisierende Anzeige der verbleibenden oder noch vorhandenen Stückzahlen.

beispiel-fuer-einen-timer-bei-einem-flash-sale-auf-groupon-de_-585x271
Beispiel für einen Timer bei einem Flash Sale auf groupon.de

Fazit zum Thema Flash Sale

Dieses Thema wird größer werden und noch an Fahrt zunehmen. Denn der normale User hat im Hinterkopf, dass online einkaufen günstiger ist als der Einkauf in einem „normalen“ Laden. Dies kann in manchen Fällen stimmen. Manchmal ist dies ein Trugschluss. Die Zentrale für Verbraucherschutz hat Kritikpunkte an dem Thema Flash Sale aufgezeigt. Manchmal verbirgt sich dahinter ein Lockangebot, welches den Zweck erfüllt, den User auf die Seite zu locken. Auch sind versteckte Kosten aufgetaucht. Ein großes Thema ist noch die Gültigkeit der erworbenen Gutscheine.

Ein Flash Sale kann im besten Fall ein absoluter Glücksgriff für den jeweiligen Verbraucher sein. Allerdings kann es in manchen Fällen mit Sicherheit anders rum sein. Eine Empfehlung, ob ihr bei einer derartigen Aktion mitmachen solltet, ist aus diesen Gründen nicht abzugeben.