Beim Begriff Clubferien scheiden sich die Geister. Die einen können sich keine entspannteren Ferien vorstellen. Die anderen fühlen sich durch das Rundum-Programm eingenommen und in ihren Ferien nicht frei. Was diese Art von Ferien ist, wo ihr ein Clubhotel buchen könnt und wo sich Clubreisen am besten eignen, erfahrt ihr hier.

Was sind Clubferien?

Es handelt sich um eine spezielle Reiseart, bei der die Ferien in einer Ferienanlage stattfindet. Eine Rundum-Verpflegung, Sport, Wellness, Animationen, Ausflüge, Unterhaltung und das Betreuen der Kinder sind meistens inklusive. Die Clubanlage legt den Urlaubern zahlreiche Möglichkeiten offen, sodass er sorgenlos entspannen kann. Zur Ausstattung eines Clubhotels gehören alle Annehmlichkeiten, die es für einen entspannten Urlaub braucht. Gemütlich eingerichtete und komfortable Zimmer, eine zentral liegende Poolbar, Köstliches im clubeigenen Restaurant, Entertainmentprogramme, Discos, Bars sowie viele Sport-, Wellness- und Freizeitangebote. Zu den Sportangeboten gehören beispielsweise Tennis, Fussball, Fitness oder Segeln. In vielen Clubhotels ist eine All Inclusive Verpflegung enthalten.

beautiful-luxury-umbrella-and-chair-around-outdoor-swimming-pool-in-hotel-resort-shutterstock_420110824-2-585x390

Sonnenclub, Bergclub, Winterclub – die Clubarten

Je nach Reiseort sind Clubhotels verschieden. Ein Clubhotel auf Mallorca oder an der Türkischen Riviera befindet sich direkt am Strand und viele Reiseanbieter nennen es Sonnenclub. Unter Bergclubs sind Clubhotels in den Bergen gefasst, die eine idyllische Lage mit toller Aussicht auf die Berglandschaft bieten. Winterclubs eignen sich perfekt für Skiferien. Sie sind direkt an der Piste gelegen und bescheren den Urlaubern unvergessliche Winterferien. Clubferien könnt ihr sowohl als Pauschalangebot inklusive Flügen als auch als Nur-Hotel-Angebot buchen.

Clubferien mit Kindern, als Paar oder als Single

Je nach Clubanlage sind die Schwerpunkte unterschiedlich. Viele Clubs spezialisieren sich auf die Bedürfnisse von Familien. Des Weiteren gibt es Clubhotels, die sich an Paare richten und solche, die sich für Singles eignen. Clubhotels für Singles veranstalten beispielsweise Partys und Ausflüge, bei denen ihr neue Leute und den Partner fürs Leben kennenlernen könnt.

Unterschied zwischen Clubferien und Pauschalreise

Der Unterschied zu einer Pauschalreise ist, dass die Pauschalreise nicht komplett durchgeplant ist wie die Clubferien. Bucht ihr ein Pauschalangebot, sind mindestens die Flüge und das Hotel im Badeort inklusive. Alternativ könnt ihr noch Zug-zum-Flug Tickets, einen Transferservice und die Verpflegung im Hotel hinzubuchen. Im Ferienort angekommen, seid ihr bei einer Pauschalreise auf euch gestellt. Ihr könnt die Hotelanlage und die Ferienregion auf eigene Faust erkunden. Bei Clubferien bucht ihr im Vorhinein bestimmte Inklusivleistungen wie Ausflüge und Programme hinzu. Selbstverständlich steht es euch frei daran teilzunehmen, obwohl ihr für die Leistungen zahlt.

Wo könnt ihr eine Clubreise buchen?

Es gibt verschiedene Reiseveranstalter, die sich auf diese Ferienart spezialisiert haben. Ich habe euch hier eine Auflistung von diversen Reiseanbietern gemacht.

Clubferien Mallorca, Türkei, Italien, Schweiz – wo eignet er sich am besten?

Diese Art von Ferien eignet sich überall. Es hängt von den Wünschen des Urlaubers ab, wo er seine Ferien im Club verbringen möchte. Traumhafte Sonnenclubs erwarten euch beispielsweise auf der Baleareninsel Mallorca oder an der Türkischen Rivera. Auch in Italien, an der Algarve, auf den Kanarischen Inseln, auf den Malediven und an vielen weiteren Strandorten findet ihr wunderschöne Sonnenclubs. Sie sind direkt am Strand gelegen, mit Swimmingpools, diversen Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie Bars und Restaurants ausgestattet. Bergclubs und Winterclubs findet ihr in Bergregionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Diese könnt ihr mit eigener Anreise als Nur-Hotels buchen. Welches Clubhotel ihr wählt, bleibt euch überlassen. Es hängt davon ab, was ihr euch von euren Ferien versprecht.

Warum Clubferien buchen? – mein Fazit

Wer sorglos verreisen möchte, gern aktiv ist und an Freizeitprogrammen teilnimmt, dem seien Clubhotels empfohlen. Die Clubanlagen sind auf die Bedürfnisse der Urlauber ausgerichtet. Ob mit der ganzen Familie, als Paar oder als Single. Ihr habt die Wahl zwischen vielen verschiedenen Clubreisen auf der Welt. Daher schaut euch um und bucht die Clubferien eurer Wahl!